Bundestagswahl

5 Gründe, warum die CDU mit ihrer Kampagne versagt  - und eine Sache, die sie richtig macht

Donnerstag, 08. Juli 2021
Anfang der Woche hat die CDU ihre Wahlkampfkampagne vorgestellt und damit sehr viel Häme und Kritik geerntet. Einfallslos und gestrig sind noch die harmloseren Attribute, mit denen der Auftritt von Serviceplan kommentiert wurde. Mit dieser Kampagne wird die ansonsten bei Award Shows verwöhnte Agenturgruppe garantiert nicht mal einen Trostpreis gewinnen. Aber darum geht es hier ja nicht.

Die CDU hat sich sicher nicht für Serviceplan entschieden, weil sie zu den drei besten Kreativagenturen des Landes zählt, sondern weil sie auch aus wirtschaftlicher Sicht die Nummer 1 ist. Marktführer entscheidet sich für Marktführer - in dieser Konstellation muss es ja gut werden, oder? Tatsächlich stellt sich bei der Kampagne für die Bundestagswahl die Frage, ob sich Serviceplan mit diesem Auftrag wirklich einen Gefallen getan hat. Ungeachtet dessen, zu welchem politischen Lager man sich zugehörig fühlt, springen einem bei der Kampagne eine ganze Reihe eklatanter Fehler in Auge, die sich heutzutage keine Konsummarke mehr erlauben könnte ohne einen Shitstorm zu ernten. Hier sind die fünf wichtigsten Gründe, warum die CDU mit ihrer Kampagne versagt - und immerhin eine Sache, die sie richtig macht. 

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats