Disruption der Werbung

Das Agenturmodell der Zukunft liegt in der Hand jeder Agentur selbst

Donnerstag, 05. März 2020
Mit seiner These, dass es für das klassische Agenturmodell keine Zukunft mehr gibt, hat der Berater und Stratege Thomas Zervos in ein Wespennest gestochen. Daniel Adolph, Geschäftsführer der nach eigener Aussage "modernen" Agentur Jung von Matt/Neckar gehört zu jenen, die ihm vehement widersprechen. Er glaubt: Nie hat es die markenführende Kraft von Werbeagenturen so sehr gebraucht wie heute.
Thomas Zervos zeichnet für Agenturen ein schwarzes Bild und sagt Ihnen den Niedergang voraus: Eine Replik.

Der geschätzte Ex-Kollege Thomas hat Recht. Wir als Branche waren zu lange zu langsam und kö

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats