Proximity

Dieses Poster sorgt allein mit einem Fingerwischen für fette Beats

Proximity hat ein Poster entwickelt, das mit einem Fingerwischen für pulsierende Beats sorgt
© Proximity
Proximity hat ein Poster entwickelt, das mit einem Fingerwischen für pulsierende Beats sorgt
Seit vier Jahren veranstalten die BBDO-Agenturen Proximity und Craftwork die Soundlounge - einen Branchentreff für Sound, Musik und Geräusche in der Werbeszene. Begleitend zu dem Event, das am 29. August in Düsseldorf stattfindet, entwickeln die Kreativen von Proximity und Craftwork alljährlich ein Poster, das auf innovative Weise die Medien Print und Audio verbindet. So auch 2019.
In diesem Jahr steht die Soundlounge unter dem Motto "Feel The Sound". Und dieses wollen die Verantwortlichen mit ihrem Soundposter mit Leben füllen. Bei dem innovativen Poster lassen sich mehr als 20 verschiedene Klänge und Geräusche erzeugen - indem man mit den Fingern wie bei einem Tablet oder Smartphone über die Posterfläche wischt. Das Ergebnis sind fette Beats, Bässe, Percussion, Vocals und Gitarrensounds, die intuitiv entstehen.


Aber wie funktioniert das Ganze? Das Poster ist ein Hybrid aus Printplakat und High-Tech: Die verschiedenen, organisch gestalteten Flächen, die sich zugleich in ihrer Textur unterscheiden, geben beim Drüberwischen Impulse an einen Mikrochip. Heraus kommen individuelle Klänge, die mit Sound-Loops und Basic-Rythmen unterlegt sind und durch kleine, im Poster verbaute Lautsprecher verstärkt werden. "Unser Kreativteam von Proximity Düsseldorf hat gemeinsam mit den ITExperten von IOX Lab einen tollen Prototypen geschaffen, der Print, Design, Digital und Audio auf neue Art kombiniert", sagt Steffen Gentis, Geschäftsführer der BBDO-Produktionseinheit Craftwork. "Das 'Feel the sound'-Poster passt als Werbeplakat ideal zu unseren Soundlounge und setzt die Reihe unserer innovativen Print/Audio-Poster sehr überzeugend fort." Tim Wettstein, Geschäftsführer Kreation bei Proximity Düsseldorf, ergänzt: "Für uns ist es sehr interessant, wenn wir ein altes Medium in ein interaktives und sensorisches Erlebnis verwandeln können. Die User Experience steht hierbei im Vordergrund. Es muss einfach Spaß machen."

Die vierte Ausgabe der Soundlounge findet am 29. August in Düsseldorf in der Seifenfabrik Dr. Thompson's statt und wird vom Team um Craftwork-Chef Steffen Gentis gemeinsam mit den Tonstudios NHB Studios, Studio Funk, Sprachlabor Audioproduktionen und TRO veranstaltet. Bei Proximity Düsseldorf zeichnen Sue Nisbet (CEO), Tim Wettstein (Geschäftsführer Kreation), Miguel Chorda (Head of Design), Pedro Rocha (Creative Director), Marek Lindner, Laura Berrini, Sebastian Steinhoff (Art Directors) verantwortlich. tt
stats