Pilecki-Institut

Wie Saint Elmo's mit AR die Geschichte eines unbekannten Kriegshelden erzählt

   Artikel anhören
Das Pilecki-Institut erinnert mit einer Ausstellung an den polnischen Freiheitskämpfer und freiwilligen KZ-Insassen Witold Pilecki
© Pilecki-Institut
Das Pilecki-Institut erinnert mit einer Ausstellung an den polnischen Freiheitskämpfer und freiwilligen KZ-Insassen Witold Pilecki
Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das deutsche Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Pünktlich zu diesem wichtigen Gedenktag machen Saint Elmo's und das Pilecki-Institut mit einer besonderen Aktion auf die Ausstellung "Der Freiwillige. Witold Pilecki und die Unterwanderung von Auschwitz" aufmerksam. Der Auftritt verbindet Print mit Augmented Reality und erweckt so die Plakate der Ausstellung zum Leben.
Die Ausstellung, die seit September 2019 und noch bis Ende März geöffnet ist, ist dem polnischen Freiheitskämpfer Witold Pilecki gewidmet, der sich während des Zweiten Weltkriegs im Konzentrationslager in Auschwitz einschleuste, um den Alliierten als Zeuge vor Ort von den Naziverbrechen zu berichten. Trotz dieser großen Tat ist Pilecki in Deutschland weitgehend unbekannt. Und genau das wollen das Pilecki-Institut und Saint Elmo's jetzt ändern.
Um möglichst viele Menschen auf die Ausstellung aufmerksam zu machen, setzen Kunde und Agentur auf AR-Anzeigenmotive, die den Mut Pileckis illustrieren und seine Geschichte erlebbar machen sollen. Mithilfe eines QR-Codes, der im Printdesign der Plakate integriert ist, können Betrachter die Plakatwelt als virtuelle Animation auf ihrem Smartphone zum Leben erwecken.


Neben den Ausstellungsplakaten mit Augmented Reality umfasst die Kampagne animierte Anzeigen für die digitalen Info-Screens in den Berliner S-Bahn-Stationen sowie Anzeigen für Social Media. Saint Elmo's Berlin zeichnet dabei für die Kreatividee, Gesamtkonzeption und -umsetzung des Auftritts verantwortlich. Die Ausspielung der Werbeinhalte erfolgt während der Dauer der Ausstellung, vom 17. September 2019 bis 31. März 2020. tt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats