Intel

Wenn die Drohnen-Show zum atemberaubenden Pride-Statement wird

   Artikel anhören
Intel und TBWA feiern die LGBTQ-Bewegung mit einem spektakulären Drohnen-Formationsflug
Intel
Intel und TBWA feiern die LGBTQ-Bewegung mit einem spektakulären Drohnen-Formationsflug
Ob Lady Gagas fulminanter Halbzeit-Auftritt beim Super Bowl 2017, der Guiness-Weltrekord bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele von Pyeongchang im Februar oder die spektakuläre Lichtshow beim Coachella Festival: Intel scheut seit einiger Zeit keine Kosten und Mühen, um mit atemberaubenden Drohnen-Formationsflügen seine Stellung als Tech-Pionier zu untermauern. Jetzt setzt der Chip-Hersteller mithilfe von 300 Drohnen ein tolles Zeichen für die LGBTQ-Community.
In diesen Tagen und Wochen feiern Menschen auf der ganzen Welt die Pride-Saison - und Intel stimmt gemeinsam mit der Kreativagentur TBWA/Chiat/Day aus Los Angeles mit ein: Während einem LQBTQ-Event im kalifornischen Folsom am vergangenen Samstag ließ das Unternehmen insgesamt 300 der sogenannten "Shooting Stars" in die Luft steigen und zu der ikonischen bunten Pride-Flagge inklusive Herz in der Mitte formen. Wie der rund zweiminütige Onlinefilm zu der einmal mehr gelungenen Marketingaktion dokumentiert, sorgte der Formationsflug einmal mehr für Staunen und leuchtende Augen bei den Menschen vor Ort.


Intel setzt sich bereits seit über zwei Jahrzehnten für Gender Equality, kulturelle und ethnische Vielfalt sowie die gleichgeschlechtliche Liebe ein. Zu diesem Zweck gründete das Unternehmen seinerzeit die Intel Gay, Lesbian, Bisexual, Transgender and Allied Employee Resource Group (IGLOBE). Die Unit hat sich zum Ziel gesetzt, auch über die Konzerngrenzen hinweg ein Bewusstein für Toleranz gegenüber der LGBTQ-Community und gleiche Chancen für alle zu schaffen. Und wie könnte das besser gelingen als mit aufmerksamkeitsstarken Marketingaktionen wie dem jüngsten Pride-Drohnenflug?

Der Onlinefilm wurde von M ss ng P eces produziert. Regie führte Josh Nussbaumtt

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats