Huawei

Wenn der Weihnachtsmann für ein kleines Mädchen Gebärdensprache lernt

Der Weihnachtsmann liest dem kleinen Mädchen in Gebärdensprache vor
© Huawei Mobile UK via Youtube
Der Weihnachtsmann liest dem kleinen Mädchen in Gebärdensprache vor
Zu keiner anderen Zeit im Jahr sind die Menschen so besinnlich und voller Nächstenliebe wie in der Weihnachtszeit. Auch Huawei widmet sich nun einem sozialen Thema. Der chinesische Smartphone-Hersteller hat eine App entwickelt, die mithilfe von Künstlicher Intelligenz Kinderbücher für gehörlose Menschen in Gebärdensprache übersetzt. Zum Launch startet Huawei international eine emotionale Weihnachts-Kampagne.
Viele gehörlose Kinder auf der Welt haben Schwierigkeiten, zu lesen: Dieser Insight liegt der Anwendung "Story Sign" zugrunde, die Huawei entwickelt hat. In einem niedlichen Spot erklärt die engagierte Agentur FCB Inferno, wie die App funktioniert.


Im Film geht eine Familie durch die weihnachtlich geschmückten Straßen. Doch während der Vater sich über Gesang, Trommel- und Trompetenklänge freut, kann die kleine Tochter nur sehen, dass sich Münder und Hände bewegen. Denn sie ist taub. Deswegen kann sie sich auch nicht mit Worten bei einem alten Mann mit weißem Rauschebart bedanken, der ihr eine Weihnachtskarte überreicht. Doch der Mann denkt nach - und schließlich treffen sich die zwei an Weihnachten im heimischen Wohnzimmer wider. Denn der alte Herr ist der Weihnachtsmann, der für das Mädchen die Gebärdensprache erlernt hat und ihr damit ein ganz besonderes Geschenk macht.

Der Spot stammt von der Agentur FCB Inferno aus London. Regie führte der Academy-Award-Gewinner Chris Overton. Der Film kommt international zum Einsatz und wird auch in den sozialen Medien beworben.


Dabei kommen auch Influencer-Marketing-Maßnahmen zum Einsatz, hinter denen Huaweis digitale Leadagentur Jung von Matt steckt. Die Social-Media-Promis präsentieren dabei die "Story Sign Challenge", um auf das Thema aufmerksam zu machen und verlinken auf die zugehörige Microsite. In ihren Feed-Postings auf Instagram, Facebook und TikTok performen sie das Lied "Last Christmas" in Gebärdensprache und rufen ihre Follower unter dem Hashtag #storysignchallenge zum Mitmachen auf. In Deutschland wurden unter anderem GZSZ-Schauspielerin Valentina Pahde und ihre Alles-was-zählt-Kollegin Ania Niedieck sowie die Moderatorin Jana Ina Zarella engagiert.

Auf der Microsite von Huawei ist außerdem ein Verweis auf die European Union of the Deaf zu finden. Laut Huawei will der Tech-Hersteller die Organisation, die sich für die Interessen gehörloser Menschen in Europa einsetzt, mit den Maßnahmen unterstützen. Website-Besucher können zum Beispiel direkt über die Microsite spenden.

Die App Story Sign ist in der Huawei-App-Galerie und im Google Play Store verfügbar. Mithilfe von Künstliche Intelligenz übersetzt sie ausgewählte Kinderbücher mit einem Avatar in Gebärdensprache. Während das Männchen die Gebärdenzeichen symbolisiert, wird der vorgelesene Text markiert, damit sowohl Eltern als auch das Kind gemeinsam lesen und verstehen lernen können. bre
stats