Heathrow Airport

Havas und die wunderbare Ode an die Abwesenheitsnotiz

Die Protagonistin des Heathrow-Spots
© Screenshot Youtube
Die Protagonistin des Heathrow-Spots
Jeder kennt diesen Augenblick, wenn der lang ersehnte Urlaub naht und die für zwei, vielleicht drei Wochen letzte Amtshandlung im Büro ansteht: die Einrichtung der Abwesenheitsnotiz im Mail-Postfach. Gemeinsam mit Havas feiert Heathrow Airport diesen Sehnsuchts-Moment jetzt in einem Werbefilm, der den Zuschauer unweigerlich in Urlaubsstimmung versetzt.
"Ouf of Office" heißt der 40-sekündige TV- und Online-Spot, der ein wunderbar subtiles Statement ist gegen den Stress, den unsere digitalisierte, schnelllebige Arbeitswelt mit sich bringt. Havas und Heathrow zeigen eine Frau am Abfluggate des Londoner Flughafens beim Einrichten ihrer Abwesenheitsnotiz auf dem Smartphone. Während sie in fast schon meditativer Gelassenheit die Nachricht formuliert, bemerkt die Protagonistin, dass sie nun endlich im Urlaub angekommen ist und sich nun ganz auf die Reise mit ihren zankenden Kindern konzentrieren kann.


Das Commercial ist Teil der "Closer"-Kampagne, mit der Heathrow Airport verdeutlichen will, dass man jeden Tag Menschen an ihre Sehnsuchtsorte und näher zusammen bringt. In den vergangenen Jahren sorgten Havas und die Marke vor allem mit seinen Weihnachtsfilmen um ein Teddybären-Pärchen für Aufsehen und echte Viralhits. Jetzt zeigt das Kreativduo, dass es auch ohne Kuscheltiere und Weihnachtssaison Storytelling kann.

Bei Havas London zeichen Ben Mooge (Executive Creative Director), Lynsey Atkin (Creative Director), Tom Manning (Creative), Kiri Carch und Adrianne Godfrey (Agency Producers) für die Kreation verantwortlich. Mediaplanung und -einkauf steuert Carat. Produziert wurde der Spot von Stink Films unter der Regie von Tom Green. Die Postproduktion übernahm The Mill. Der Soundtrack kommt von Roots Manuva ("Fighting For"). tt

stats