#FotosMitWahrerGröße

Das ist die erste Arbeit von Jung von Matt für Huawei

Wildtier-Fotograf David Plummer schwört auf das P20 Pro von Huawei
Huawei
Wildtier-Fotograf David Plummer schwört auf das P20 Pro von Huawei
Im Frühjahr hatte Huawei Jung von Matt als digitale Leadagentur ausgewählt, nun wird die erste Arbeit der Hamburger für den chinesischen Smartphone-Hersteller sichtbar. Und die geizt nicht mit Emotionen: In dem Online-Spot wird die Geschichte des Wildtier-Fotografen David Plummer ezählt, der seinen Beruf wahrscheinlich nicht mehr ausüben könnte - gäbe es nicht die Kamera-Innovation in Huaweis Smartphone-Flaggschiff.
Das Modell P20 Pro arbeitet mit Künstlicher Intelligenz: Die Kameralinse kann Motive automatisch erkennen und mit Hilfe von KI verbessern und optimieren. Und nicht nur das: Die Technologie sorgt auch dafür, dass Zitterbewegungen des Fotografen ausgeglichen werden. Plummer, der seit seinem 39. Lebensjahr an Parkinson leidet, kann deswegen auch weiterhin gestochen scharfe Bilder schießen - was ihm in dem Spot auch hervorragend gelingt, als ihm ein Wolf begegnet.
"Huawei ist eine spannende, angriffslustige Marke, die ein Gespür für große Emotionen hat, was sie mit diesem Film unter Beweis stellt", sagt Thimoteus Wagner, Kreativchef von Jung von Matt/Next Alster. Schon bei der im Frühjahr gestarteten Einführungskampagne für das P20 hatte Huawei einen innovativen Ansatz gewählt und auf eine starke Verzahnung von Klassik und Live-Content im Netz gesetzt. Gregor Almássy, seit September 2017 Marketing Director für die Huawei Consumer Business Group in Deutschland, erklärte damals: "Genau wie bei unseren Produkten wollen wir auch im Marketing auf Innovationen und frische Konzepte setzen."


Die Social-Kampagne für das Smartphone ist mit einer Auktion verbunden: Interessenten können fünf Aufnahmen von David Plummer noch bis einschließlich heute auf Ebay - ebenfalls Jung von Matt-Kunde - ersteigern. Der Erlös kommt der Deutschen Parkinson Gesellschaft zugute. 

Beim Kunden zeichnet neben Almàssy Kathrin Widmayr (Senior Manager Public Relations) verantwortlich. Bei Jung von Matt waren neben Wagner Erik Höhn (Senior Copywriter), Phillip Sasse, (Junior Copywriter) und Edwin Okyere (Client Service Director) an der Kampagne beteiligt. ire
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats