Forsman & Bodenfors

Wie Volvo Trucks einem Brummifahrer ein Luxusleben schenkt

Volvo Trucks lässt einen LKW-Fahrer sich wie einen Milliardär fühlen
© Volvo Trucks / Youtube
Volvo Trucks lässt einen LKW-Fahrer sich wie einen Milliardär fühlen
Trucker sind nicht gerade für einen ausufernden und extravaganten Lebensstil bekannt. Zusammen mit Stammagentur Forsman & Bodenfors macht Volvo Trucks in seiner neuen US-Kampagne einen Lkw-Fahrer dennoch zum Bling-Bling-Milliardär mit goldenem Sattelschlepper - und wirbt so für seinen sparsamsten Motor aller Zeiten.
In dem 75-sekündigen Kampagnenfilm mit dem Titel "The Cash Machine" stellen Volvo Trucks und Forsman & Bodenfors einen Lkw-Fahrer vor, der so ganz anders ist, als man sich einen typischen Trucker vorstellt. Bob trägt teure Lederstiefel, einen edlen Maßanzug und speist dekadent im goldverzierten Nobel-Diner. Überhaupt spielt Gold in seinem Leben eine große Rolle - ob am Handgelenk, im Gebiss oder beim Bowling. Schließlich fährt der Protagonist auch einen goldenen Sattelschlepper. Und warum das alles? Weil sein Lkw über den neuen Turbo-Compound-Motor verfügt, mit dem sich im Fernverkehr bis zu 11 Prozent Treibstoff sparen lassen. Die passende Botschaft von Volvo Trucks am Ende des Clips: "Live a little, save a lot."


Das eingespielte Duo Volvo Trucks und Forsman & Bodenfors hat in den vergangenen Jahren einige Mal mit überraschenden Kampagnen für Aufsehen gesorgt und zahlreiche Kreativpreise abgesahnt. Unvergessen ist dabei vor allem "The Epic Split" mit Jean-Claude Van Damme aus dem Jahr 2013, das bis heute auf etwa 93 Millionen Views auf Youtube kommt. Für die Kampagne "The World's Largest Unboxing" gab es 2017 sogar einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.
Bei Forsman & Bodenfors zeichnen Kim Cramer, Lars Elfman, Björn Engström, Stefan Thomson, Mattias Berg (Creatives), Jerry Wass, Milly Björkman (Designer), Daniel Sjöstrand (Brand Strategist/Planner), Bjarne Darwall (PR Strategist), Peter Gaudiano (Digital Strategist) sowie Lena Sellman (Agency Film Producer) verantwortlich. Produziert wurde der Film von The Producers unter der Regie von Tomas Skoging. Die Postproduktion übernahm Swiss, der Sound kommt von Plop. Mediaplanung und -einkauf steuert Verizon Mediatt

stats