Fitnesskette Equinox

Droga 5 und die schräge Ode an die Selbstliebe

   Artikel anhören
Narziss wird in dem Film von Droga 5 für Equinox zum Role Model
© Equinox
Narziss wird in dem Film von Droga 5 für Equinox zum Role Model
Der griechische Mythos von Narziss dürfte vielen bekannt sein: Der schöne Sohn des Flussgottes Kephissos und der Leiriope wies die Liebe anderer zurück und verliebte sich stattdessen in sein eigenes Spiegelbild, als er es in einer Wasserquelle sah. Die für provokative Werbung durchaus bekannte US-Fitnesskette Equinox nutzt die Geschichte jetzt für eine überraschende Kampagne - und macht Narziss zum Vorbild für die eigenen Kunden.
"Make Yourself A Gift To The World" - so lautet das Motto der Kampagne, mit der Equinox und die verantwortliche neue Leadagentur Droga 5 den Mythos von Narziss umdeuten und die Botschaft vermitteln wollen, dass Narzissmus kein Makel, sondern vielmehr etwas Gutes ist (oder sein kann). Dazu haben Kunde und Agentur einen aufwendigen und durchaus schrägen Film gedreht, in dem eine Lehrerin einer Gruppe Kindern im Museum mit eindringlichen Worten den Mythos von Narziss erzählt - mit verändertem Ende wohlgemerkt, bei dem der Protagonist zum selbstlosesten Menschen der Welt wird. Auf diese Idee muss man erst mal kommen! Genauso wie auf das Finale des 100-Sekünders: Die Geschichte gipfelt nämlich in einer skurrilen Tanzeinlage Lehrerin mit den Kindern.
Neben dem Film schaltet Equinox auch Anzeigen, die ebenfalls ganz im Zeichen des Narzissmus stehen
© Equinox
Neben dem Film schaltet Equinox auch Anzeigen, die ebenfalls ganz im Zeichen des Narzissmus stehen
Der Bezug zur körperlichen Ertüchtigung mag in der Storyline weit hergeholt sein, dürfte dem Unternehmen aber wieder einmal große Aufmerksamkeit bescheren. Denn es ist nicht das erste Mal, dass Equinox mit einer Kampagne provoziert und sich bewusst von den Konventionen der Fitnessketten-Werbung distanziert. 2016 sorgte das Unternehmen etwa mit Motiven für Aufsehen, die eine stillende Zwillingsmutter im Edelrestaurant sowie halbnackten Menschen beim Gruppensex zeigte. Mit der Kampagne wollte Equinox seinerzeit den Claim "Commit to something" untermauern.

Produziert wurde der Film von Believe Media, Regie führte Floria Sigismondi. Die Postproduktion übernahm Blacksmith. Sound Design und Mix kommen von Wave Studios, der Titelsong des Films ist "Do You?" von TroyBoi. Die begleitenden Anzeigenmotive wurden von Glen Luchford fotografiert. tt
    stats