Disneyland Paris

Die niedliche Geschichte von einem kleinen Küken und seinem großen Idol

   Artikel anhören
Das niedliche Küken in dem Disneyland-Spot hat ein neues Idol
© Disneyland Paris
Das niedliche Küken in dem Disneyland-Spot hat ein neues Idol
Eigentlich wähnte man die Zeit der ganz großen Emotionen in der Werbung mit dem Ende der Weihnachtstage erst einmal vorbei. Pustekuchen. Zum Jahresbeginn legt Disneyland Paris gemeinsam mit der Kreativagentur BETC einen überraschenden und toll produzierten Film vor, der die Putzigkeits-Skala gleich wieder nach ganz oben schießen lässt.
Wer schon einmal im Disneyland in Paris war weiß, dass der Themenpark mit seinen zahlreichen Attraktionen und Disney-Charakteren vor allem für Kinder ein magischer Ort ist. Genau auf diesem Asset baut der Spot "The Little Duck" auf, den Disneyland in zahlreichen europäischen Märkten schaltet. Dazu erzählt BETC die Geschichte eines kleinen Kükens, das auf einer Wiese ein altes Walt-Disney-Magazin mit Donald Duck auf dem Cover findet. Der tierische Protagonist ist sofort hin und weg von der Kultente und lässt das Heft fortan nicht mehr aus den Augen - bis der Winter kommt. Doch dann kommt es kurze Zeit später im Disneyland Paris zum persönlichen Aufeinandertreffen.


Mit der Kampagne und dem neuen Claim "Where Magic Gets Real" zeichnet BETC anhand der Geschichte des niedlichen Kükens nach, wie Kinder sich üblicherweise in die Charaktere aus dem Disney-Kosmos verlieben. Den Anfang machen meist Printmagazine, TV-Shows und Merchandise-Artikel. Den Höhepunkt in der Beziehung der jungen Fans und ihrer Idole - so zumindest die Botschaft des Themenparks - bildet dann aber das emotionale Erlebnis im Disneyland Paris.

Bei BETC in Paris zeichnen Anne-Laure Brunner, Marion Gondeau, Pauline Mezzadri (Agency Management), Antoinette Beatson (Executive Creative Director), Christophe Clapier (Creative Director), Julien Lefèvre (Art Director), Clément Chayé  (Assistant Art Director), Alban Gallee (Copywriter) sowie Antoine Pivard (Strategic Planning) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von General Pop. Der Sound kommt von GUM Production. Das verantwortliche 3D Studio ist Unit Imagestt
stats