"Crocodile Inside"

Die apokalyptische Liebesgeschichte von Lacoste

Lacoste und BETC Paris liefern mit "Crocodile Inside" spektakuläre Bilder
© Lacoste / Youtube
Lacoste und BETC Paris liefern mit "Crocodile Inside" spektakuläre Bilder
Liebesgeschichten haben in der Werbung schon immer Konjunktur. Selten ist das Storytelling dabei aber so gelungen wie in der neuen Kampagne von BETC Paris für die traditionsreiche Fashionmarke Lacoste. Der epische Film "Crocodile Inside" erzählt die Geschichte eines Liebespaars, das sich auf dramatische Weise entzweit, am Ende aber doch wieder zusammenfindet.
Der 90-sekündige Film ist der Auftakt der neuen Kampagne, die den Werbeauftritt "Timeless" ablöst, mit dem die Marke im vergangenen Jahr ihren 85. Geburtstag feierte. Stammagentur BETC erzählt in dem herausragend produzierten Spot die Geschichte eines jungen Paares, das sich zum dramatischen Titelsong "L’Hymne à l’amour" von Edith Piaf leidenschaftlich streitet. Einen Ausweg gibt es nicht, die gemeinsame Welt der beiden Protagonisten bricht auseinander - und zwar im wörtlichen Sinne. In einem apokalyptischen Szenario beginnt das Haus, in dem sich beide aufhalten, zu teilen und einzustürzen. Doch der Mann gibt nicht auf, verfolgt seine große Liebe, bis beide schließlich wieder vereint in den Überresten des zerstörten Hauses stehen. Die Botschaft von Lacoste am Ende: "Life is a Beautiful Sport."


Mit dem cineastischen Film will die französische Marke die Werte Hartnäckigkeit, Freiheit des Geistes und der Bewegung sowie Kreativität unterstreichen. Demnach übersteige das Commitment der Kunden zu der Marke die rein stilistische Dimension. Vielmehr sei Lacoste eine Lebenseinstellung - und zu der gehöre es eben auch, in jeder Situation elegant zu sein, auch in schwierigen, so das Unternehmen in der offiziellen Mitteilung zur Kampagne. Neben dem Spot kommen auch Anzeigenmotive von Fotograf Oliver Hadlee Pearch zum Einsatz, unter anderem mit Tennis-Superstar und langjährigem Lacoste-Testimonial Novak Djokovic.
Tennis-Ass Novak Djokovic ist auf einem der Anzeigenmotive zur Kampagne zu sehen
© Lacoste
Tennis-Ass Novak Djokovic ist auf einem der Anzeigenmotive zur Kampagne zu sehen
Bei BETC in Paris zeichnen Bertille Toledano, Gaëlle Gicqueau, Fanny Buisseret (Agency Management), Rémi Babinet (Executive Creative Director), Aurélie Scalabre, Olivier Aumard, Damien Bellon (Creative Director), Aurélie Scalabre (Art Director), Olivier Aumard (Copywriter), Jessica Fecteau (Assistant Art Director), Christophe Caurret (Music Creative Director) und Philippe Martin-Davies (Strategic Planning) verantwortlich. Produziert wurde der Film von Iconoclast unter der Regie von Megaforce. Mediaplanung und -einkauf steuert Havas Mediatt
stats