BBDO New York

Snickers und das wohl schlechteste Angebot ever

Dieser Psychologe sorgt sich um das Wohl des Zuschauers
© Snickers
Dieser Psychologe sorgt sich um das Wohl des Zuschauers
Themenseiten zu diesem Artikel:
Einen Snickers-Riegel bekommen, zwei Riegel zahlen: Dieses nicht sehr kundenfreundliche Angebot prangt in den USA auf einer Bannerwerbung der Mars-Marke. Wer sich tatsächlich auf den schlechten Deal einlassen will oder die Anzeige aus Versehen anklickt, der gelangt allerdings nicht auf direktem Weg zum Snickers-Onlineshop - sondern landet vis-à-vis einem Psychologen.
Klickt man den Banner an, wird man auf die Microsite zur Aktion weitergeleitet, auf der sich lediglich ein großes Video befindet. Darin wird der User direkt vom Psychologen angesprochen. Dieser macht sich sichtlich Sorgen um das Wohl seines  Patienten, weil sich dieser auf den schlechten Deal eingelassen hat. "Bist du okay?", will er wissen - denn "du scheinst nicht du selbst zu sein". Ob man Hunger habe, fragt der Seelenklempner dann noch. Und schlägt prompt ein neues, besseres Angebot vor - einen Dollar Rabatt beim Kauf von zwei Snickers-Riegeln.

Der Spot ist Teil der "Du bist nicht du, wenn du hungrig bist"-Kampagne, mit der Snickers bereits seit 2010 wirbt. Er kommt in Amerika zum Einsatz. Schon der erste Clip des Auftritts stammte von BBDO New York, so auch der Psychologen-Spot.

Aus Klientenseite zeichnen bei Mars Snickers-Brand-Director Josh Olken und Brand Manager Michael Italia verantwortlich. Bei BBDO New York gehören unter anderem Greg Hahn (Chief Creative Officer), Gianfranco Arena und Peter Kain (Executive Creative Directors), Scott Mahoney und Dan Oliva (Creative Directors) zum Team. Die Produktion übernahm  JHF Prod/World War Seven. Regie führte David Shafeibre


stats