Special

Zinedine Zidane (l.) und David Beckham setzen ein Zeichen für gegenseitigen Respekt
Adidas
Adidas

Worum sich die WM-Legenden Beckham und Zidane beneiden

Zinedine Zidane (l.) und David Beckham setzen ein Zeichen für gegenseitigen Respekt
Sie sind zwei der größten Fußballstars ihrer Generation, spielten gemeinsam für Real Madrid und waren beide bei drei Weltmeisterschaften (1998, 2002 und 2006) am Ball - auch wenn sie dort nie direkt aufeinandertrafen: David Beckham und Zinédine Zidane. Im Vorfeld eines möglichen WM-Finales zwischen England und Frankreich lässt Adidas die beiden Helden jetzt in einem Onlinespot gemeinsam auftreten - und sehr respektvoll miteinander umgehen.
von Tim Theobald Montag, 09. Juli 2018
Alle Artikel dieses Specials
X
"Create Respect" heißt der 35-sekündige Clip, den Adidas in den Digitalkanälen sowie in Social Media verbreitet. Darin sind die beiden ehemaligen WM-Stars Beckham und Zidane abwechselnd in Close-up-Einstellungen zu sehen und nennen Eigenschaften, um die sie den jeweils anderen beneiden. Während Zidane vor allem den rechten Fuß, die Freistoß-Qualitäten und das üppige Haupthaar des englischen Superstars bewundert, hebt "Becks" bei "Zizou" das Talent, die Liebe zum Spiel und - natürlich - den gewonnen WM-Titel 1998 hervor. Am Ende des minimalistischen Spots steht die Kampagnenbotschaft "Here to Create".
Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung des Clips könnte nicht besser gewählt sein: Denn auch wenn Beckham und Zidane ihre Fußballschuhe selbst bereits vor einigen Jahren an den Nagel gehängt haben, so stehen ihre beiden Nationen doch im Halbfinale der Weltmeisterschaft in Russland - und dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf den WM-Pokal machen. Während es die Équipe Tricolore mit Belgien zu tun bekommt, müssen die Three Lions in ihrem ersten WM-Semifinale seit 28 Jahren gegen Kroatien ran. Sollten Frankreich und England - die beide übrigens von Adidas-Rivale Nike ausgestattet werden -  ihre Begegnungen jeweils gewinnen, würden sie am kommenden Sonntag im Finale in Moskau aufeinandertreffen. Und egal wie dieses Duell ausgehen würde: An dem respektvollen, freundschaftlichen Verhältnis zwischen "Becks" und "Zizou" würde es nichts ändern.
Neben "Create Respect" hat Adidas noch einen zweiten Film mit den beiden Protagonisten und langjährigen Testimonials auf Youtube veröffentlicht (siehe oben). Darin zeigt Beckham, dass sein rechter Fuß auch mit 43 Jahren noch nichts von seiner Präzision eingebüßt hat. Entwickelt wurden die Clips von Iris Worldwide, das während der WM sämtlichen Digitalcontent für die Marke mit den drei Streifen bereitstellt. Die Hauptkampagne von Adidas zum größten Sportereignis der Welt stammt von 72 And Sunnytt


stats