Adam & Eve/DDB

Jeff Bridges mutiert für Biermarke Amstel zur menschlichen Brücke

Amstel inszeniert Hollywood-Schauspieler als menschliche Brücke
© Screenshot Youtube
Amstel inszeniert Hollywood-Schauspieler als menschliche Brücke
Zugegeben, das Wortspiel ist platt wie eine Flunder. Dennoch kann sich der Spot für die Heineken-Marke Amstel sehen lassen. Die Hauptrolle spielt Hollywood-Ikone Jeff Bridges, der in dem von Adam & Eve/DDB kreierten Video zu einer menschlichen Brücke mutiert - und Amstel als ein Bier inszeniert, das die Menschen zusammenbringt.
Der Hollywood-Schauspieler ("Iron Man", "Crazy Heart") ist in dem 1-minütigen Spot zu einem freundlichen Riesen mutiert. Mit verschränkten Händen sitzt er in einem Amsterdamer Kanal, seine Arme fungieren als Brücke für Fußgänger und Radfahrer. "Wie ihr seht, ist eine Brücke nicht nur ein physikalische Struktur, die zwei Orte miteinander verbindet,  Menschen zusammen bringt, Gemeinsamkeiten finden und buchstäblich ihre Differenzen überbrücken lässt", erklärt Bridges in dem Commercial. "Amsterdam, eine Stadt, in der Zusammensein groß geschrieben wird!" Zustimmung findet er auf beiden Seiten der Brücke: Von überall prosten ihm die Leute zu - natürlich mit einem köstlich-kühlen Amstel.


Mit dem von Somesuch produzierten Auftritt (Regie: Tim Godsall) will der Bierbrauer die Bekanntheit der niederländischen Biermarke in Großbritannien erhöhen und eine größere Zielgruppe als bislang ansprechen. Insbesondere Frauen über 25 Jahren sollen vom Geschmack von Amstel überzeugt werden. "Wir wollen eine inklusive Biermarke sein - ein Bier für alle", zitiert Marketing Week Heinekens Brand Director Nic Casby.

Den Spot schaltet Amstel ab Anfang Mai im britischen TV und Kino. Außerdem wird er auf Video-on-Demand- und digitalen Plattformen zu sehen sein. Zusätzlich plant die Biermarke eine große PR-Kampagne in Pubs.


Amstel ist übrigens nicht die erste Biermarke, für die Bridges vor der Kamera stand. Erst Anfang des Jahres warb der Schauspieler in einem Super-Bowl-Spot für die belgische Biermarke Stella Artois. Für Heineken-Brand-Director Casby aber kein Problem: "Das Stella-Commercial haben vermutlich viele Marketer gesehen, aber vergleichsweise wenige Konsumenten in Großbritannien." Der Auftritt von Bridges für Stella sei einmalig gewesen. Die Zusammenarbeit für Amstel soll dagegen längerfristig angelegt sein. jeb
stats