Witziger Fiat-Spot

Wieso eine kleine blaue Pille den Fiat 500 anschwellen lässt

   Artikel anhören
Szene aus dem neuen Fiat 500X-Spot
© Youtube/Unternehmen
Szene aus dem neuen Fiat 500X-Spot
Wie hat Fiat eigentlich seine neue Modellgeneration 500X entwickelt? Glaubt man einem neuen Spot, der von The Richards Group kreiert wurde, ist die Lösung genauso einfach wie absurd: Eine kleine blaue Pille, die ein älterer Herr eigentlich vor einem Schäferstündchen mit seiner Geliebten einnehmen wollte, hat sich sich verselbstständigt und sich auf den Weg gemacht, den eigentlichen Kleinwagen gehörig aufzupimpen.
So zumindest geht die Geschichte des spaßigen Commercials, das Fiat auf Youtube veröffentlicht hat. Es spielt in der romantischen italienischen Kleinstadt Pitigliano und präsentiert einen in die Jahre gekommenen Casanova, der am Morgen von seiner Partnerin zu "Amore" aufgefordert wird. Doch der Versuch, mit einer kleinen blauen Pille in Wallung zu kommen, missrät und das winzige Medikament macht sich auf die Reise durch Pitigliano - und landet schließlich im Tank eines Fiat 500. Was dann passiert, überrascht nicht nur den Besitzer des Fahrzeugs, sondern vor allem auch die Damenwelt. Die passende Botschaft von Fiat: "Bigger, more powerful and ready for action".


Auch wenn der Plot der Geschichte den Zuseher etwas ratlos zurück lässt und man sich fragt, ob Fiat auf diese Weise tatsächlich mehr Autos verkaufen kann: Der von The Richards Group entwickelte Auftritt ist nicht nur hervorragend produziert. Er zeugt auch von Mut. Schließlich scheint er auch den Usern im Netz zu gefallen: Auf Youtube wurde "Blue Pill" bereits mehr als 1,2 Millionen Mal angesehen. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats