Wieden + Kennedy

Samsung und die wohl ehrlichste Fitness-Kampagne ever

Aller Anfang ist nun mal verdammt schwer - das merkt auch der Protagonist des Samsung-Spots
© Screenshot Youtube
Aller Anfang ist nun mal verdammt schwer - das merkt auch der Protagonist des Samsung-Spots
"Working Out Is Crazy" - mit diesem Motto mischt Samsung Mobile in den USA seit Jahresbeginn unter den vielen Marken mit, die gezielt die guten Vorsätze der Konsumenten adressieren. Anders als die oft bemühten Kampagnen anderer Werbungtreibender punktet der Elektronik-Riese gemeinsam mit Wieden + Kennedy Portland dank einer genauso witzigen wie ehrlichen Herangehensweise.
Neben dem 60-sekündigen Hauptspot "Crazy", in dem die Protagonisten während ihres Trainings im Fitnessstudio laut aussprechen, was sie da eigentlich gerade Verrücktes tun, um in Form zu kommen beziehungsweise zu bleiben, überzeugt das Kreativduo vor allem mit dem halb so langen "Honey". In dem Commercial muss ein Mann zu dem perfekt gewählten Titelsong "Jeans On" von David Dundas schmerzvoll erkennen, dass aller Anfang nun mal verdammt schwer ist - auch und gerade beim Laufen.
Sowohl in "Crazy" und "Honey" als auch dem dritten Spot "Mannequin" vermitteln Samsung und Wieden +  Kennedy mit pointiertem und humorvollen Storytelling nicht nur ihre programmatische Botschaft "Bring On The New Year". Vor allem schaffen es Kunde und Agentur, die Vorteile der Samsung-Smartwatch Gear Fit 2 (in Verbindung mit dem Smartphone Galaxy S7) sinnvoll in die Geschichten zu integrieren.
Bei Wieden + Kennedy in Portland zeichnen Craig Allen (Group Creative Director), Tim Roan, Micah Walker (Creative Directors), Derek Szynal (Copywriter) sowie Robert Kendall (Art Director) für die Kreation verantwortlich. Produziert wurde "Working Out Is Crazy" von MJZ, Regie führte Steve Ayson. Die Spots "Honey" und "Mannequin" wurden von Furlined unter der Regie von Nick Ball produziert. tt


stats