Volkswagen-Outdoor-Anzeige in Spanien

So simpel nimmt DDB die Rivalität zwischen McDonald's und Burger King aufs Korn

   Artikel anhören
DDB und Volkswagen würdigen in Spanien den kleinen, aber höflichen Abstand
© Screenshot Youtube
DDB und Volkswagen würdigen in Spanien den kleinen, aber höflichen Abstand
Gerade für Outdoor-Werbung ist es ja nicht gerade unerheblich, wo sie genau platziert wird. Bestes Beispiel dafür ist eine neue Kampagne von Volkswagen in Spanien: Die Kreativagentur DDB hat ein Plakatmotiv entwickelt, auf dem einzig zwei Pfeile in zwei verschiedene Richtungen zu sehen sind mit der Strapline: "Halten Sie einen freundlichen Abstand". Erst im Kontext der Platzierung entfaltet sich dann die humorvolle, einleuchtende Botschaft.
Wie das 40-sekündige Kampagnenvideo von DDB auf Youtube zeigt, soll der Auftritt die automatische Distanzregelung (ACC) in den Autos von Volkswagen bewerben. Dabei wird per Abstandssensor die Entfernung und Relativgeschwindigkeit zu vorausfahrenden Fahrzeugen gemessen. Kommt der Fahrer in einen für einen Auffahrunfall gefährlichen Bereich, ertönen Warnsignale.

Volkswagen und seine spanische Agentur haben es nun geschafft, den Nutzen der Technologie in einem einzigen Plakat zu demonstrieren, indem sie es zwischen zwei Filialen rivalisierender Unternehmen angebracht haben. Das Poster hing in Barcelona zwischen zwei Restaurants von McDonald's und Burger King, zwischen einer Deutsche-Bank-Filiale und einer von Barclay's oder zwischen den Autohäusern von Jaguar und Mercedes-Benz. So einfach kann gute, klassische Werbung sein.
Eine einzige Strapline - fertig ist die simple Plakatidee
© Screenshot Youtube
Eine einzige Strapline - fertig ist die simple Plakatidee
Bei DDB in Barcelona zeichnen Alba Ciércoles (Art Director), Rosko Ruiz (Copywriter), Javier Meléndez, Pedro Andragnes, Paco Cabrera (Creative Directors) sowie José María Roca de Viñals (Executive Creative Director) verantwortlich. tt
stats