Thjnk

Im Audi RS 6 Avant schlagen sogar Spenderherzen höher

   Artikel anhören
Der Hauptdarsteller des Spots: Ein Spenderherz
© Audi/Screenshot Youtube
Der Hauptdarsteller des Spots: Ein Spenderherz
Vor Herztransplantationen muss es meistens ganz flott gehen: Das Organ muss schnell zum Empfänger, um in dessen Brust seine lebensrettende Arbeit zu tun. Was würde sich da als Transportmittel besser eignen als ein Sportflitzer? Doch so eine rasante Fahrt kann ganz schön aufregend sein - nicht nur für den Fahrer.
Jedenfalls "lebt" das Spenderherz im Audi-Spot von Thjnk schon, noch bevor es in den neuen Körper eingepflanzt wird. Ob derart viel Aufregung für ein Transplantat aus medizinischer Sicht eine so gute Sache ist, sei dahingestellt. Als Kampagnenidee verfehlt der kreative Kniff seine Wirkung jedenfalls nicht - zumal der Markenfit gegeben ist, wie die Thjnk-Kreativchefs Michael Ohanian und Gerrit Zinke erklären: "Der Herzton ist zentrales Element des Audi-Sounds. Bei dem Briefing, eines der aufregendsten Autos der Audi-Flotte zu bewerben, ergab sich so die Idee 'The Pulse'." Um Musik und Sounddesign kümmerte sich Supreme Music, Hamburg.


Der von Markenfilm unter der Regie von Marc Schölermann produzierte Spot kommt auf Online-Websites, der Audi-Homepage und im Social Web zum Einsatz, darüber hinaus war er in deutschen Kinos zu sehen. Er richtet sich den Machern zufolge an alle Audi Sport-Fans, Motorsportbegeisterte und potentielle R/RS-Modell-Fahrer. Diese Modelle eigneten sich perfekt als "Brandshaper" und emotionalisierten den Markenclaim "Vorsprung durch Technik". ire
stats