"The Fearless Are Here"

So betörend trommelt die BBC für die Olympischen Winterspiele

   Artikel anhören
Die BBC wirbt mit betörenden 2D-Animationen für die Übertragung der Olympischen Winterspiele
© Screenshot Youtube
Die BBC wirbt mit betörenden 2D-Animationen für die Übertragung der Olympischen Winterspiele
Ob Ski Alpin, Skispringen oder Rodeln: Wintersport kann verdammt gefährlich sein. Pünktlich vor dem Start der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) personifiziert Y&R London für die BBC die dunkle Seite des Wintersports in einem betörenden und stark inszenierten Animationsfilm.
"The Fearless Are Here" heißt der 90-Sekünder, mit dem BBC Sport für die Übertragung der Olympischen Winterspiele wirbt. Düstere 2D-Animationen zeigen Eisschnellläufer, Snowboarder und Skifahrer, die von monströsen Wolken, Riesenaugen und Lawinen, die als gefräßige Wölfe dargestellt sind, gejagt werden. Mit dem Spot wollen Y&R und die BBC die großen Herausforderungen verdeutlichen, denen sich die Olympioniken in ihren Wettbewerben furchtlos und fokussiert stellen.


Der Spot ist ab 20. Januar auf den Kanälen der BBC zu sehen und soll die gesamte Zeit der Winterspiele laufen. Auch innerhalb der Berichterstattung auf BBC Sport kommen Cut-downs des Spots zum Einsatz.

Bei Y&R London zeichen Mark Roalfe (Executive Creative Director), Jim Bolton, Gavin McGrath sowie Psembi Kinstan (Creatives) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Nexus Studios unter der Regie von Smith & Foulkes. Das Sounddesign kommt von Factory, die Musik von Nativett
stats