Tesco-"Spookermarket"

Wenn der Supermarkt zum Gruselkabinett wird

   Artikel anhören
Tesco und BBH London haben inszenieren in ihrem Halloween-Spot den wohl gruseligsten Toilettenpapierkauf ever
© Screenshot Youtube
Tesco und BBH London haben inszenieren in ihrem Halloween-Spot den wohl gruseligsten Toilettenpapierkauf ever
Nie war der Kauf von Toilettenpapier schauriger: BBH London hat für Tesco eine neue Werbekampagne entwickelt, in der eine Filiale der britischen Supermarktkette dank mehrerer Zombies zum echten Gruselkabinett wird. Versteckte Kameras haben den Spuk für den Zuschauer eingefangen.
Der 90-sekündige Online-Film entführt pünktlich zu Halloween in eine auf den ersten Blick ganz gewöhnlich wirkende Tesco-Filiale. Doch ein paar Dinge sind merkwürdig: Einkaufswagen bewegen sich selbstständig, die Uhren im Regal spielen verrückt und sind das nicht die Hände eines Toten an der Frischetheke? Richtig gruselig wird es für die Käufer aber vor allem dann, wenn echte Menschen ins Spiel kommen - und einige der sichtlich überraschten Protagonisten dürften sich noch lange an diesen etwas anderen Toilettenpapiereinkauf erinnern.
Das Schöne bei der Kampagne: Sie wird mit insgesamt vier 40-sekündigen Anleitungsvideos auf Youtube ergänzt. Darin erfährt der Nutzer, wie er selbst in wenigen Schritten die gruseligen Gimmicks aus dem Kampagnenfilm herstellen kann. Denn bis Halloween bleiben jedem Fan des kultigen Brauchs ja noch ein paar Tage Vorbereitungszeit.
Bei BBH London zeichnen Ben Shaw (Strategy Director), Damola Timeyin (Strategist), Alex Walker-Sage (Project Manager), Matt Moreland, Chris Clarke (Creative Directors) sowie Kate Murphy (Creative) verantwortlich. Produziert wurde der Film von Black Sheep Studios unter der Regie von David Stoddart. tt
stats