TBWA/Chiat/Day

Warum sich Nissan auf die Schultern seiner Wettbewerber stellt

   Artikel anhören
Nissan feiert die Konkurrenz in einem bewegenden Spot
© Screenshot Youtube
Nissan feiert die Konkurrenz in einem bewegenden Spot
Jeder hat ja seine persönlichen Idole und Vorbilder. In der Werbung ist es allerdings eher unüblich, die Leistungen anderer zu würdigen - schließlich will man sein eigenes Produkt verkaufen und die eigene Marke im bestmöglichen Licht erstrahlen lassen. Nissan und TBWA/Chiat/Day zeigen mit einem genauso mutigen wie grandios inszenierten Werbefilm, dass es auch anders geht.
Der 90-sekündige Spot "Shoulders of Giants" präsentiert zu ruhiger Klaviermusik eine ganze Reihe von Helden-Stereotypen: die Mutter, die immer für das eigene Kind da ist, einen Feuerwehrmann, der sich selbst vor den größten Flammen nicht fürchtet und den tragischen Football-Spieler, der trotz vieler Niederlagen immer wieder aufsteht. Dazu erzählt eine Kinderstimme von der Bedeutung eines Idols, das Inspirationsquelle und Motivator zugleich ist und einen selbst zu Höchstleistungen antreiben kann - ehe die unerwartete Auflösung folgt.
Der herausragend produzierte Spot folgt nicht nur einem für eine Automotive-Kampagne sehr unüblichen Spannungsaufbau, bei dem die beworbene Karosse erst am Ende gezeigt wird. Vor allem überraschen TBWA/Chiat/Day und Nissan damit, dass sie die drei Wettbewerber Chevy, Ford und Dodge namentlich erwähnen - und sich bei den Pick-Up-Truck-Konkurrenten für die Pionierarbeit bedanken. Erst in den letzten Sekunden des Commercials fährt dann der neu gelaunchte Nissan Titan XD vor.


Keine Frage: "Shoulders of Giants" ist für den Autohersteller ein kühner Werbe-Schachzug - der aber aufzugehen scheint: Allein auf Youtube wurde der Film in wenigen Tagen schon mehr als 2 Millionen Mal angesehen und von den Kommentatoren in den sozialen Netzwerken gefeiert. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats