Shoppable Ad

Der geheimnisvolle Agenten-Spot von Ted Baker

   Artikel anhören
Poke hat für Ted Baker einen spannungsvollen Spot entwickelt, aus dem heraus die gezeigten Produkte gekauft werden können
© Screenshot Youtube
Poke hat für Ted Baker einen spannungsvollen Spot entwickelt, aus dem heraus die gezeigten Produkte gekauft werden können
So geht moderne Fashion-Werbung: Gemeinsam mit der Kreativagentur Poke und der Unterstützung von Kult-Regisseur und Produzent Guy Ritchie hat das britische Label Ted Baker einen Werbefilm gedreht, der eine genauso stylische wie liebevolle Reminiszenz an Agententhriller à la James Bond darstellt. Der Clou: Der Zuschauer kann in dem Clip selbst zum "Spion" werden.
Der dreiminütige Film (Regie: Crowns & Owls) erzählt die Geschichte von Bösewicht Victor Voile a.k.a. "Die Nadel", der einer Spezialeinheit namens "T.E.D." wertvolle Bekleidungsstoffe gestohlen hat und sie bei einer Teeparty an den meistbietenden Schurken verkaufen will. Das können die "T.E.D."-Agenten natürlich nicht auf sich sitzen lassen und setzen zu einer spektakulären Rückeroberung der wertvollen Materialien an.


Neben zahlreichen Anspielungen auf die Fashionindustrie und Bekleidungsstoffe - unter anderem sind die Agenten nach ihnen benannt - zeichnet "Mission Impeccable" vor allem aus, dass alle gezeigten Produkten aus dem Film heraus mit wenigen Klicks im Online-Shop von Ted Baker zu kaufen sind. Darüber hinaus sind die "Shoppable Elements" sinnvoll in die Geschichte der Kampagne integriert, der Zuschauer wird selbst zum Spion, wenn er auf der Website der Marke die einzelnen Produkte im Film ansteuert. Einziger Haken: Die Shoppable-Version des Spots gibt es nur auf TedBaker.com zu sehen.

Mit der globalen Kampagne bewirbt die Nobelmarke ihre Herbst/Winter-Kollektion 2016/17. Neben dem Hauptfilm "Mission Impeccable" setzt das Unternehmen weitere Teaserclips in Social Media ein, die Kampagne wird rein über die digitalen Kanäle gespielt. tt
stats