Saatchi & Saatchi

Im Spot für "Die Klappe" macht ein Boss-Baby knallharte Ansagen

Im Film für "Die Klappe" will ein Boss-Baby den Wettbewerb unbedingt gewinnen
© Die Klappe
Im Film für "Die Klappe" will ein Boss-Baby den Wettbewerb unbedingt gewinnen
Im vergangenen Jahr kam der Dreamworks-Animationsfilm "The Boss Baby" heraus. Darin wird ein kleiner Junge von einem Baby im Anzug überrascht, das es faustdick hinter den Ohren hat und dem Filmtitel durchaus gerecht wird. Im Spot für den Wettbewerb "Die Klappe" erzählen der Deutsche Marketing Verband und Saatchi & Saatchi eine ähnliche Geschichte. Die Hauptrolle in dem Commercial spielt ein zum Boss mutiertes Baby, das die zwei Filmemacher ordentlich herumkommandiert.

 

Mit dem Kurzfilm "Still dein Ego: Ich will Die Klappe" wollen der Deutsche Marketing Verband (DMV) und Saatchi & Saatchi Filmemacher dazu animieren, ihre Werke für "Die Klappe" einzureichen. "Die Klappe" zeichnet kommerzielle Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus und wird vom DMV ausgerichtet. Gerade hat der Marketingverband den Einsendeschluss vom 2. auf den 16. März verlängert - ein Grund, noch einmal für Einreichungen zu trommeln.


Im Zweiminüter legen zwei hippe Filmemacher einem Vorgesetzten ihre Idee vor - und werden dafür radikal von ihm kritisiert. Doch am anderen Ende sitzt nicht etwa ein mit allen Wassern gewaschener Manager, sondern ein Kleinkind im Strampler. Die Message: Wer die Klappe will, muss mit richtig frischen, kreativen Ideen an den Start gehen. "Endlich mal Werbung nur für Werber. Der ein oder andere wird sich sicher wiedererkennen", freut sich Saatchi-Kreativchef Alexander Reiss.

Bei Saatchi & Saatchi Düsseldorf arbeiteten Executive Creative Director Alexander Reiss, die Copywriter Gustavo da Costa Neves und Tobias Schelo sowie Art Director Rodrigo Stroisch an der Kreation. Die Beratung übernahm Account Director Anna Lisa Schorn. An der Produktion wirkten Michael M. Maschke (Head of Creative Services), JoSchmid! Berlin (Filmproduktion) sowie Regisseur Martin Schmid mit. Pirates 'n' Paradise zeichnet für die Postproduktion verantwortlich.


"Die Klappe" wird bereits seit 38 Jahren verliehen und ist in sieben Kommunikationsdisziplinen ausgeschrieben. Es gibt die Kategorien TV-Formate, Kinoformate, Special Media (Pre-Roll, Trailer, TV Idents, Making of), Digitale Formate, Promispots, Craft (Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects) und International. Die Platzierung bei "Die Klappe" wird auch im Kreativ-Radar von HORIZONT berücksichtigt. Die Preisverleihung von "Die Klappe" findet am Donnerstag, den 26. April 2018, um 19.00 Uhr im Hamburger Theater Kehrwieder statt. bre

stats