Mercedes SL

Roger Federers brillante Ikonen-Show

   Artikel anhören
Roger Federer als Andre Agassi
© Screenshot Youtube / Mercedes-Benz USA
Roger Federer als Andre Agassi
Kein Olympia, keine US-Open: Die Saison ist für Roger Federer wegen einer Knieverletzung gelaufen. Da bleibt dem Schweizer Tennis-Star Zeit, sich seinem schauspielerischen Talent zu widmen. Für Werbepartner Mercedes ist Federer nun in die Rollen der schillerndsten Tennis-Legenden geschlüpft und beweist: Sollte seine Karriere als Profi-Tennisspieler einmal vorbei sein - Chancen als Comedian hätte er auf jeden Fall.
Ob als randalierender Tennis-"Bad Boy" John McEnroe oder blondbemähnter Rebell Andre Agassi - in dem vom CBS-Sportkommentator Bill Macatee moderierten Video für das 2017er-Modell des Mercedes SL mimt Federer die größten Stars und trifft auf seiner Reise durch die Tennisgeschichte auch den legendären Australier Rod Laver aus den 1960ern, der damals noch mit Schlägern aus Holz spielte.

Die besten Männer, die beste Ausrüstung, die besten Haarfrisuren - all das hat sich im Laufe der Jahrzehnte immer wieder gewandelt. Konstant dagegen bleibe die herausragende Stellung von Mercedes und Federer, auch wenn dessen sportliche Karriere gerade pausiert. "True performance is timeless", lautet die Botschaft des witzigen, von der New Yorker Agentur Merkley & Partners kreierten Online-Spots. jeb
stats