Pünktlich zum ADC Festival

Dojo und der ehrlichste Casefilm der Welt

Pünktlich zum ADC Festival hauen Dojo und Conrad wieder einen raus
Screenshot
Pünktlich zum ADC Festival hauen Dojo und Conrad wieder einen raus
Themenseiten zu diesem Artikel:
Im vergangenen Dezember landete Dojo mit dem "ehrlichsten Werbespot der Welt" für Conrad Electronic einen überraschenden Viralhit. Bis heute kommt der Clip auf fast fünf Millionen Views auf Facebook und Youtube. Pünktlich zum Start des ADC Festivals legen Kunde und Agentur jetzt nach - und nehmen mit dem ehrlichsten Casefilm der Welt die Gepflogenheiten des Award-Zirkus auf die Schippe.
"Es gibt nichts Ehrlicheres als Werbung. Außer natürlich: Den sympathisch-bescheidenen Casefilm dazu" - mit diesen Worten beginnt der zweieinhalbminütige Film, den die Dojo-Inhouse-Produktion Pretty Ugly Motion Pictures für Conrad produziert und heute auf Facebook veröffentlicht hat. In der Folge reiht Dojo all die Elemente aneinander, die einen Award-verdächtigen Casefilm ausmachen: Zunächst wird die Zielgruppe mithilfe von pseudo-emotionalen Stock-Vignetten charakterisiert, ehe großspurig die Herausforderung der zugehörigen Kampagne erklärt wird. Das Ziel am Beispiel des "ehrlichsten Werbespots der Welt von Conrad": möglichst viele 3D-Drucker zu verkaufen. Besonders dramatisch wird es bei der Einblendung der Kampagnenergebnisse: Animationen zeigen den rasanten Anstieg der Videoviews, Schlagzeilen und Facebook-Stills dokumentierten, wie viel über den Spot gesprochen wurde. Am Ende steht schließlich die alles entscheidende Message: "Menschen können von Werbung einfach nicht genug bekommen." Ist natürlich alles nur Spaß. "Pünktlich zum letzten Tag der Jurysitzung des ADC geht heute 'Der ehrlichste Casefilm der Welt' online –  um Werber, die Werbung von Werbern beurteilen, mit einem Werbefilm für einen Werbefilm davon zu überzeugen, dass er irgendwo da draußen ein Publikumshit war", erklärt Dojo-Kreativchef Joachim Bosse die Intention des Clips. Denn das sei schließlich Usus in der Branche. Und da wolle man nichts falsch machen. tt



stats