Publicis-Premiere für Heineken

Jetzt haben die Frauen die Faxen dicke

   Artikel anhören
Szene aus dem neuen Heineken-Spot
© Screenshot Youtube / Heineken
Szene aus dem neuen Heineken-Spot
Romantisch sollte der Abend werden - und dann das: Der Herr schnarcht volltrunken im Kinosessel oder wird wegen zu viel Promille aus der Disko geworfen. Gentlemanverhalten sieht anders aus. In der neuen globalen Kampagne von Heineken vereinen sich frustrierte Frauen zu einem Chor und mahnen an: Wer weniger trinkt, kommt beim weiblichen Geschlecht besser an.
In dem 60-Sekünder mit dem Motto "Moderate Drinkers Wanted" geben sie gemeinsam Bonnie Tyler's "Holding Out For A Hero" zum Besten und gehen damit auf die Suche nach Männern, die wissen, wann man Nein zu Alkohol sagen sollte - selbst wenn es sich um Heineken-Bier handelt. Wie man sich richtig verhält, zeigt ein junger Mann am Ende des Clips.

Der Startschuss für die Kampagne fällt morgen in insgesamt 30 Ländern. Eingesetzt wird der Spot auch im TV, hierzulande beschränkt sich der Bierbrauer jedoch auf die Präsenz im Web. Die Kreation verantwortet Publicis Italien. Die Produktion übernahm MJZ, Regie führte Nicolai Fuglisg.

Es dürfte die erste große Arbeit von Publicis für Heineken sein. Vergangenen Sommer hatte Publicis Worldwide die bisherige globale Leadagentur Wieden + Kennedy abgelöst und anschließend ein eigenes Team unter der Leitung von Italien-Chef Bruno Bertelli für den neuen Kunden gebildet.

Im Vergleich zu bisherigen Kampagnen rückt Heineken erstmals Frauen als Meinungsführer in den Fokus. "Männer sind auch weiterhin unsere Zielgruppe. Aber wir glauben, dass Frauen einen bedeutenden Einfluss auf das Verhalten von Männern haben", erklärt Heineken-Sprecherin Agnieszka Gorecki die Idee hinter der Kreation.

Basis des Auftritts ist eine globale Studie zum Trinkverhalten der sogenannten Millennials - also der 21- bis 35-Jährigen. Diese hat laut Heineken gezeigt, dass der Wunsch, die Kontrolle über die eigenen Handlungen zu behalten, die wichtigste Motivation darstellt, den
eigenen Alkoholkonsum während eines Abends zu mäßigen, so das Unternehmen.

Eigenen Angaben zufolge investiert Heineken 10 Prozent seiner Mediaspendings in Kampagnen, die den verantwortungsvollen Genuss von Alkohol zum Thema machen. Erstmals ging der Bierbrauer 2011 mit dieser Botschaft in die Offensive. "Sunrise belongs to moderate drinkers" lautete damals der Claim. 2014 folgte die Kampagne "Dance more, drink less" mit DJ Armin Van Buuren. jeb
stats