Philipp und Keuntje

So ungewöhnlich wirbt Audi für den eigenen Reparaturservice

Die Tagträume des Protagonisten reichen von Explosionen bis hin zum Wellenreiten
© Philipp und Keuntje
Die Tagträume des Protagonisten reichen von Explosionen bis hin zum Wellenreiten
Werkstatt-Werbung kennt man hauptsächlich von Firmen wie A.T.U. oder Carglass. Wenn man an die Spots der Auto-Giganten Audi, BMW oder Mercedes denkt, fallen einem eher die Innen- und Außenaufnahmen schneller Autos ein, die über endlose Landschaften brausen. Doch jetzt bewirbt Audi in Zusammenarbeit mit Philipp und Keuntje ausnahmsweise kein neues Automodell, sondern die Reparatur- und Servicestelle Audi Service mit einer internationalen Kampagne.

Anders, als man es von vielen Reparaturstellen kennt, steht in dem Audi Service-Film nicht der Werkstattbesuch an sich im Fokus. Stattdessen konzentriert sich der Spot auf die Möglichkeiten und Ausflüge nach dem Servicetermin. So löst die von einem Service-Mitarbeiter gestellte Frage "Was haben Sie vor" beim Protagonisten spektakuläre Tagträume aus. Während er seine Autoschlüssel wieder entgegennimmt, sieht er unter anderem einen Ausflug ans Meer, einen Trip durch die Wüste und eine nächtlichen Strandparty vor sich.


Der Kampagnen-Slogan "Audi Service. Danach ist alles möglich." soll Audi Service neu positionieren und die Ausgangsbasis für die kommende Marketingarbeit darstellen. Michael Löhe, Leiter Strategie After Sales bei Audi, stellt den Ansatzpunkt der Kampagne folgendermaßen dar: "Wer sein Auto vom Audi Service abholt, der spürt den hohen Anspruch, den wir auf unsere Serviceleistungen legen. Dieses Erlebnis laden wir mit der Kampagne emotional auf."

Die Story des Spots wird rückwärts erzählt: Der Mann surft die Welle hoch und nicht runter, der Audi fährt rückwärts durch die Wüste, Luftballons fliegen zurück in die Dachbox des Autos. Am Ende der Tagträume sieht man die Schlüsselszene, in der der Audi bei der Wartung gezeigt wird. Die Aufnahmen des Spots sind bildgewaltig und gut produziert. Schnelle Cuts und die emotionale Hintergrundmusik schaffen eine gewisse Atmosphäre. Leitgedanke der Kampagne ist laut Philipp und Keuntje-Executive Creative Direcor Philip Wienberg das Gefühl nach dem Besuch in der Servicestelle: "Audi Kunden wissen ihr Auto beim Audi Service in besten Händen. Der schönste Moment ist aber das großartige Gefühl nach dem Servicetermin, wenn das Auto wieder strahlt. Genau deshalb ist diese 'Nachfreude' der Leitgedanke unserer Kampagne."


Die Kampagne läuft seit Anfang 2017 auf den Social-Media-Kanälen in Australien, ab diesem Monat starten die Marketing-Maßnahmen in Deutschland. Dabei kommen sowohl Bewegtbild als auch Print und Social Media zum Einsatz. Herzstück der Kampagne ist laut Philipp und Keuntje jedoch der Werbespot.

Für die Produktion des Spots zeichnen Tony Petersen Film und Producer Volker Steinmetz verantwortlich, Regie führte Thomas Garber. Neben den Executive Creative Directors Philip Wienberg und Sönke Schmidt waren die Art Directors Andreas Knapp und Christoph Lehmann beteiligt. bre
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats