Move24

Warum Jung von Matt Hillary Clinton zu Barack Obama ins Bett legt

Move24 zeigt mit einem Augenzwinkern, wie schnell es den Umzug im Weißen Haus vollziehen könnte
© Screenshot Youtube
Move24 zeigt mit einem Augenzwinkern, wie schnell es den Umzug im Weißen Haus vollziehen könnte
Die Spannung steigt: In weniger als zwei Tagen hat die USA ein neues Staatsoberhaupt. Für die erste TV-Kampagne des Umzugdienstleisters Move24 sagt Jung von Matt/Elbe bereits jetzt das Wahlergebnis voraus - und legt Hillary Clinton kurzerhand neben Barack Obama ins Bett des Weißen Hauses. Und auch Donald Trump hat einen Gastauftritt.
Freilich handelt es sich bei den Protagonisten des witzigen Spots lediglich um Schauspieler, die den Akteuren der diesjährigen US-Präsidentschaftswahl ziemlich ähnlich sehen. Höhepunkt des 35-Sekünders, in dem der noch amtierende Präsident Obama von der bereits neben ihm schlafenden Clinton überrascht wird, ist der Auftritt des Trump-Doubles, der das erste "Amtsgeschäft" bereits vor der Wahl eigenmächtig erledigt hat.


Mit der Kampagne, die seit dem letzten Wochenende online und ab dem 9. November auch im TV zu sehen ist, will das europaweit agierende Start-up seine Bekanntheit im Heimatmarkt Deutschland steigern. Dank des gelungenen Spots, der das Alleinstellungsmerkmal von Move24 - der gegenüber anderen Dienstleistern schnelleren Organisation und Abwicklung von Umzügen - anhand des wohl bekanntesten Bewohnerwechsels der Welt im Weißen Haus humorvoll zur Schau stellt, dürfte das durchaus gelingen.

​"Umziehen betrifft fast jeden. Egal ob Präsident oder Privatperson. Für Move24 ist der TV-Spot deshalb ein wichtiger Schritt in die Wahrnehmung der breiten Öffentlichkeit. Unsere Botschaft: Umziehen geht auch einfach und damit schneller. Schon jetzt kann der Kunde über uns nicht nur den Umzug des Hausrats, sondern auch schon des Stromanbieters direkt beauftragen", sagt Anton Rummel, Co-CEO von Move24.


JvM/Elbe-Kreativchefin Dörte Spengler-Ahrens ergänzt aus Agentursicht: "Move24 steht direkt vom Start weg auf dem Gas in der Kommunikation. Angriffslustig und aufmerksamkeitsstark. So geht markenbildende und performancegetriebene Kommunikation für ein neues Unternehmen im Markt."

Move24 hatte im Oktober den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 13 Millionen Euro vermelden können. Das Berliner Unternehmen übernimmt von der Planung und Buchung über den Umzug bis zur Abrechnung sämtliche Dienste zur Durchführung eines Umzugs. Dabei setzt man auf technologisch- und prozessual integrierte, lokale Partnerunternehmen. Durch die Bündelung und intelligente Kombination von Umzugsaufträgen will Move24 Leerfahrten und nicht genutztes Transportvolumen reduzieren und so Effizienzvorteile schaffen. tt
stats