McCann

Wieso L'Oréal in Mexiko 100 Frauen zum Weinen bringt

   Artikel anhören
L'Oréal und McCann wagten in Mexiko ein interessantes Experiment mit Waterproof-Mascara
© Screenshot Youtube
L'Oréal und McCann wagten in Mexiko ein interessantes Experiment mit Waterproof-Mascara
Wohl kaum ein Hollywood-Blockbuster drückt beim weiblichen Geschlecht so auf die Tränendrüse wie "Titanic" mit Leonardo Di Caprio und Kate Winslet. Da wundert es nicht, dass L'Oréal und McCann in Mexiko die Romanze jetzt für einen Marketingstunt genutzt haben - und mit 100 weinenden Frauen für den wasserfesten Mascara der Kosmetikmarke trommelt.
Wie der fast zweiminütige Film zur Aktion auf Youtube dokumentiert, hat L'Oréal 100 junge Frauen in ein Kino eingeladen, wo sie von Make-up-Artists das Waterproof-Mascara der Marke aufgetragen bekamen. Nach 195 Minuten Herzschmerz, Romantik und todtraurigem Abschied inklusive flossen bei den Probandinnen wie erwartet reihenweise Tränen. Doch der Vorher-Nachher-Fotovergleich zeigt: Das Augen-Make-up hielt der Belastung stand.


Auch wenn der Stunt auf einer kitschigen Prämisse beruht und es einige Zuschauer stark verwundern dürfte, dass "Titanic" auch 18 Jahre nach Kinostart tatsächlich noch Frauen zum Weinen bringt - der Case funktioniert, weil er den Nutzen und entscheidenen Vorteil des Produkts auf simple und anschauliche Weise verdeutlicht. Bei McCann Mexico zeichnen Javi Carro (Creative Vice President), Joanna López (Creative Account Group Director), Roberto Martínez (Associate Creative Director), Adria Jáuregui (Senior Copywriter) und Myriam Barrios (Art Director) verantwortlich. Der Casefilm wurde produziert von Unidad 59. Regie führte David Ruiz. tt
stats