Jubiläumskampagne

Das charmante Anti-Spießer-Manifest von Land Rover

Die jungen Protagonisten des Land-Rover-Spots wissen, was Abenteuerlust ist
© Screenshot Youtube
Die jungen Protagonisten des Land-Rover-Spots wissen, was Abenteuerlust ist
70 Jahre jung wird die Marke Land Rover in diesem Jahr. Die Betonung liegt dabei auf "jung". Denn der britische Hersteller untermauert in seiner Jubiläumskampagne im Heimatmarkt UK, dass er keineswegs in die Jahre gekommen ist sondern immer noch mächtig Dampf unter der Haube hat. Um die Abenteuerlust als Markenkern zu betonen, kommt Land Rover in dem Kampagnen-Spot sogar ganz ohne Autos aus und setzt stattdessen auf Protagonisten, die die Botschaft perfekt verkörpern: Kinder.
Der 60-sekündige Spot zeigt mehrere Kinder aus der ganzen Welt, die in der Natur herumtollen und markige Worte an die Erwachsenenwelt richten. Der Tenor der Knirpse: Anstatt zu arbeiten, Einkäufe zu erledigen und sich über die Wirtschaft zu unterhalten, sollten die Erwachsenen doch öfter mal an den Spaß denken und daran, was es heißt, jung zu sein. Denn schließlich müssen wir zwar alle mal erwachsen und spießig werden. Das heißt aber nicht, dass wir in der Seele altern müssen.


Der von der Jaguar-Land-Rover-Inhouseagentur Spark44 entwickelte Spot überzeugt in erster Linie dank der authentischen und charmanten Protagonisten, die die Jubiläums-Botschaft der Geländewagen-Marke gekonnt mit Leben füllen und für Vielfalt, Abenteuerlust und Rebellion stehen. Der Clou: Bei den Kindern, die spielerisch Charakteristika wie Vielfalt handelt es sich um keine Schauspieler. Die Kampagne ist seit dieser Woche im britischen TV sowie Online zu sehen.

Bei Spark 44 zeichnen Brian Fraser (Chief Creative Officer), Mike Boles, Jerry Hollens (Creative Directors), Roy Prentice und Alex Rofaila (Agency Producers) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von You Are Here unter der Regie von Joe Connor. Die Postproduktion übernahm Cheat. Der Sound kommt von Wave. Das Titellied des Commercials ist ein Arrangement von Gioachino Rossinis "Largo Al Factotum". tt
stats