Ikea UK

Wie Mother das Schlafengehen als sportliche Höchstleistung feiert

   Artikel anhören
Mother und Ikea UK macht die zu Bett gehenden Protagonisten in dem Spot zu echten Gewinnern
© Screenshot Youtube
Mother und Ikea UK macht die zu Bett gehenden Protagonisten in dem Spot zu echten Gewinnern
Große Sportartikelmarken wie Nike, Adidas und Under Armour überbieten sich ja seit Jahren mit epischen Werbekampagnen, in denen die Zielgruppe mithilfe von pathetischen Motivationsansprachen und spitzensportlichen Höchstleistungen erreicht werden soll. Für einen Spot, der für die Gemütlichkeit des eigenen Bettes wirbt, ist diese Vorgehensweise ziemlich unüblich. Und gerade deshalb funktioniert der neue von Mother London entwickelte Auftritt für Ikea UK so gut.
Der 60-sekündige Spot, der in Großbritannien im TV und online zu sehen ist, zeigt mehrere Protagonisten bei ihren allabendlichen Ritualen vor dem Schlafengehen: Da wird sich mit Bedacht das Gesicht eingecremt, zur leichteren Atmung ein Nasenpflaster aufgeklebt oder das passende Schuhwerk angelegt. Der Clou: Die Marotten werden - auch dank des starken Voice-overs - so spannungsgeladen inszeniert, als bereiteten sich die Menschen auf einen sportlichen Wettkampf vor. Am Ende des stark produzierten Spots verbreitet Ikea die Botschaft: "Win at Sleeping" - und wandelt sein Kampagnenmotto "The Wonderful Everyday" kurzerhand in "The Wonderful Everynight" um.


Zu der Kampagne hat Ikea eine Landingpage eingerichtet, auf der die Nutzer sämtliche in dem Commercial auftauchenden Produkte finden, die den Aufenthalt im heimischen Schlafzimmer noch gemütlicher machen. Neben TV und online kommt die Kampagne auch im Kino und Out-of-Home zum Einsatz. Produziert wurde der Film von Stink unter der Regie von Jones + Tino. tt
Themen
stats