Ikea Frankreich

Warum Buzzman den Tisch mit nackten Tatsachen feiert

Die Protagonistin in dem Nudisten-Spot von Ikea fühlt sich fehl am Platz
© Screenshot Youtube
Die Protagonistin in dem Nudisten-Spot von Ikea fühlt sich fehl am Platz
Laut einer Ikea-Studie werden 79 Prozent aller wichtigen Entscheidungen am Tisch getroffen. Wie bedeutsam es tatsächlich ist, bei den gemeinsamen Mahlzeiten mit Freunden und Familie dabei zu sein, zeigt die Möbelhauskette in Frankreich gemeinsam mit Buzzman in drei sehr spaßigen TV-Spots.
Unter dem Motto "Get Back To The Table" demonstrieren die 40-sekündigen Commercials mit unterschiedlichen Geschichten, was passieren kann, wenn man bei einer demokratischen Abstimmung am Tisch fehlt: Eine junge Frau landet im Nudisten-Camp, wo sie sich ganz offensichtlich so gar nicht wohl fühlt, ein Mann bekommt nächtlichen Besuch von seinem neuen, gewöhnungsbedürftigen Mitbewohner abgestattet und ein Junge findet sich in einem alles andere als gemütlichen Sommer-Zeltlager wieder. Abgerundet werden die Spots mit Ikea-Produktvorschlägen zur Kücheneinrichtung.
Für die Kampagne, die seit der vergangenen Woche im französischen TV und Online zu sehen ist, hat Ikea erstmals mit Buzzman zusammengearbeitet - und will so ganz bewusst auf mehr Humor in seinen TV-Kampagnen setzen. Die Kreativagentur landete 2010 mit "A Hunter shoots a Bear" für Tipp-Ex einen internationalen Werbeerfolg und gewann mit der absurd komischen Viralkampagne zahlreiche Kreativpreise.
Bei Buzzman zeichnen Georges Mohammed-Cherif (President und Creative Director), Thomas Granger (Vice President), Julien Levilain (Associate Director), Stéphane Santana (Artistic Director) und Benjamin Dessagne (Copywriter) verantwortlich. Produziert wurden die Spots von BIG Production unter der Regie von Martin Kalina. Die Musik kommt von Schmooze. tt


stats