Hundefuttermarke IAMS

DDB New York rührt mit emotionaler Freundschaftsgeschichte zu Tränen

DDB New York erzählt die rührende Liebesgeschichte zwischen einem Jungen und seinem Hund
© Screenshot Youtube
DDB New York erzählt die rührende Liebesgeschichte zwischen einem Jungen und seinem Hund
Werbespots mit Hundewelpen liegen ja spätestens seit dem viel gefeierten Budweiser-Super-Bowl-Spot "Puppy Love" von 2014 voll im Trend. Ein sehr rührendes Beispiel von DDB New York würdigt jetzt die lange Freundschaft eines erwachsen werdenden Jungen zu seinem in die Jahre gekommenen Hund.
Die Coming-of-Age-Geschichte der Tierfuttermarke IAMS präsentiert den Protagonisten zunächst im Kleinkindalter, Hund Duck beim gemeinsamen Spielen immer dabei: Da werden Höhlen im Kinderzimmer gebaut, durch die Wohnung getollt und gemeinsam im Pool geschwommen. Im Laufe der 75 Sekunden wird der namenlose Junge langsam erwachsen, hat mit den Tücken der Pubertät zu kämpfen oder führt ein Mädchen zum Abschlussball aus - und doch bleibt er seinem geliebten Duck immer treu. Am Ende des emotionalen Commercials, wenn Duck in einem stolzen Alter ist, erfährt der Zuseher schließlich, wie der Hund zu seinem außergewöhnlichen Namen kam.


Mit der Kampagne, die im amerikanischen TV und Online zu sehen ist, will IAMS zeigen, wie wichtig eine optimale Ernährung für Hunde ist, um sie lange gesund und aktiv zu halten. Mars hat die Traditionsmarke im letzten Jahr gemeinsam mit Eukanuba and Natura von Procter & Gamble übernommen. Kaufpreis für die drei Tierfutterbrands: rund 2,9 Milliarden US-Dollar.
Die Idee zu dem Auftritt ist übrigens nicht neu: In den 1990er Jahren schaltete IAMS schon einmal einen Spot, der in 30 Sekunden ein erwachsen werdendes Mädchen mit ihrem Vierbeiner Casey zeigte (siehe oben), das allerdings deutlich weniger emotional als in "A Boy and His Dog Duck". Der Claim damals wie heute: "Good for life." tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats