Großbritannien

Wie KFC zwei junge Fußballfans miteinander versöhnt

Der Spot dreht sich um zwei schottische Nachwuchs-Fans
© KFC UK/Youtube
Der Spot dreht sich um zwei schottische Nachwuchs-Fans
Fußballfans haben es nicht leicht - das gilt für Anhänger auf der ganzen Welt und im Besonderen für die Sympathisanten niederklassiger Vereine. Wenn dann im Lokalderby auch noch die eigene Mannschaft versagt, drohen nicht selten Hohn und Spott. Dieses Schicksal erleidet ein kleiner Junge im berührenden Film von Kentucky Fried Chicken (KFC) UK - der letztlich mit einer überraschenden Pointe aufwartet.
Der 90-Sekünder handelt von der Aufregung, die zwei schottische Jungs Wochenende für Wochenende erleben. Als Fan kennt man das: Die Stunden vor dem Spiel des Lieblingsvereins werden länger und länger, bis es endlich irgendwann Zeit ist für das Anlegen der Fanutensilien und den ritualisierten Gang ins Stadion. Auf dem Programm steht das Derby zwischen Stirling Albion FC und Dunfermline FC in der Scottish League One, der dritten Spielklasse des Landes. Und wie das bei einem solch hitzigen Duell immer ist: Am Ende ist mindestens eine Fanseite von ihrem Team enttäuscht. Für die überraschende Wendung sorgen dann eine liebenswerte Familie und KFC.


Gedreht wurde Anfang Oktober bei der tatsächlichen Liga-Begegnung der beiden Teams, die die Gäste aus Dunfermline kurz vor Schluss mit 2:0 für sich entschieden. Kreiert hat die Kampagne für den neuen Colonel's Brownie Bucket, der seit wenigen Tagen in britischen KFC-Filialen erhältlich ist, BBH London mit Creative Director Hamish Pinnell. Den Spot produzierte Academy Films unter Regie von Peter Cattaneo. fam
stats