Grey für Sensodyne

Der eiskalte Feind in deinem Drink

"Eis kann furchteinflößend sein", heißt es in dem Spot
© GSK
"Eis kann furchteinflößend sein", heißt es in dem Spot
Menschen mit empfindlichen Zähnen kennen das Gefühl: Man nimmt einen Schluck von einem Getränk, in dem Eiswürfel schwimmen - und schon möchte man vor Schmerzen an die Decke gehen. Das Thema wurde in der Werbung bislang gerne mit schmerzverzerrten Gesichtern von Betroffenen dargestellt, doch es geht auch anders, wie ein Spot von Grey Deutschland für die Zahnpastamarke Sensodyne zeigt.
In dem Commercial, das in den Märkten Australien und Neuseeland zum Einsatz kommt, sieht man eindrucksvolle Eislandschaften sowohl über als auch unter Wasser, Gletscherhöhlen, schneebedeckte Hänge, kalbende Eisberge. All das also, was Eis faszinierend macht - und einschüchternd. Mit diesem kreativen Ansatz will Grey verdeutlichen, dass Eis eine schöne Sache sein kann, um Getränke zu kühlen. Für Menschen mit empfindlichen Zähnen ist das Gefrorene im Flüssigen aber vor allem eins: Die pure Folter.


"Wir haben uns bewusst für diese Dramatisierung entschieden und Eis als den gemeinsten und unbesiegbarsten Bösewicht aller Zeiten dargestellt, der eine diebische Freude daran hat, Personen mit schmerzempfindlichen Zähnen leiden zu lassen – denn für die Betroffenen fühlt es sich genauso an", sagt Grey-CCO Fabian Kirner. "Diese kreative Idee für die Umsetzung hat uns überzeugt und hebt uns von der üblichen Zahnpasta-Werbung ab", ergänzt Joy Delis, Head of Marketing - Oral Health bei Glaxo Smith Kline Australia/New Zealand.

Bei Grey zeichnen neben Kirner  die Executive Creative Directors Mark Hendy und Neil ElliotThiago Jacon (Senior Art Director, Concept), Christiano Rocco (Senior Copywriter, Concept), Saurabh Kejriwal (Copywriter/Scriptwriter) sowie Dirk Fischer-Rau, Benedikt Goerts und Katinka Wester (Produktion) verantwortlich. Die Produktion übernahm Hogarth, die Musik stammt von TRO. Der Spot wird bereits in Australien in TV, Kino und Radio ausgestrahlt.


Grey ist bereits seit 34 Jahren für Sensodyne tätig. Eine weitere Marke aus dem Hause GSK, die von der Agentur betreut wird, ist das Zahnfleischpflegemittel Parodontax. ire
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats