Filmakademie Baden-Württemberg

So laut trommeln Werbefilm-Studenten für Ohropax

   Artikel anhören
In dem Spec-Spot der Werbefilm-Studenten überzeugen nicht nur die Produktion und das Setting, sondern auch die beiden Darsteller
© Screenshot Youtube
In dem Spec-Spot der Werbefilm-Studenten überzeugen nicht nur die Produktion und das Setting, sondern auch die beiden Darsteller
Gerade erst wurden beim ADC-Festival die kreativsten Nachwuchsarbeiten ausgezeichnet. Herausragend war dabei vor allem der Johnny-Walker-Spec-Spot "Dear Brother" von Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg. Dass es an der Hochschule nicht an talentiertem Nachwuchs mangelt, zeigt jetzt ein anderes Trio mit einem grandios produzierten Ohropax-Film.
Regisseur und Autor Christian Schilling, Kameramann Tim Weskamp und Producer Christian Arnold absolvieren gerade ihr zweites Studienjahr an der Filmakademie Baden-Württemberg. In diesem Rahmen haben die drei Werbefilm-Studenten im Januar einen Spec-Spot gedreht, der auf genauso ungewöhnliche wie bildgewaltige Weise für die Traditionsmarke Ohropax wirbt.

In dem 70-Sekünder stellen die Filmemacher ein Senioren-Ehepaar in den heimischen vier Wänden vor, das gerade bei Kaffee und Kuchen vermeintlich gemütlich zusammen sitzt. Doch der Schein trügt. Denn er treibt sie nicht nur mit übertriebenem Schmatzen und nervigem Kaffee-Schlürfen in den Wahnsinn, sondern auch mit lautem Reizhusten und nächtlichem Schnarchen. Doch am Ende liegt die Lösung für alle Probleme doch auf dem Nachttisch.

Die Studenten beweisen mit dem Film, dass sie in Sachen Storytelling und Produktion schon einiges gelernt haben und demonstrieren insbesondere das "Leiden" der Protagonistin dank hastiger Schnitte und effektvollen Close-ups sehr anschaulich und fast schon Horrorfilm-like. Zugegeben: Ob der Spot samt englischem Claim "Kill the Noise" wirklich zu einer Marke wie Ohropax passt, darf bezweifelt werden. Aber mutig und dazu noch hervorragend produziert ist er allemal.

Der männliche Hauptdarsteller Max Reimann wirkte übrigens schon im vergangenen Jahr in einem Granu-Fink-Spec-Spot von Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg mit. In "Der alte Mann und das Meer" nahm der Schauspieler eine wahre Odyssee von einer Kneipe ans Meer auf sich, nur um sich dort zu erleichtern. tt
stats