Droga 5

Star-Quarterback Cam Newton wird für Under Armour zum Berserker

Star-Quarterback Cam Newton im Under-Armour-Spot
Under Armour
Star-Quarterback Cam Newton im Under-Armour-Spot
Der Quarterback ist im American Football das Ziel für jeden gegnerischen Angreifer. Er sieht sich auf dem Feld und daneben gefühlt tausenden Feinden gegenüber. Für Spielmacher wie Cam Newton von den Carolina Panthers gibt es nur einen Ausweg. Welchen, zeigt der US-Sportartikler in einem bildgewaltigen Spot mit dem 27-jährigen Superstar.
In dem von Droga 5 kreierten Commercial rennt Newton in einen Wald herein, aus dem es auf den ersten Blick kein Entkommen zu geben scheint. Doch mit jedem Meter wird der Star-Quarterback schneller, wendiger und kräftiger - bis er am Ende sogar ausgewachsene Bäume aus dem Weg räumt. 
Die Stimme im Hintergrund ist Newtons Mutter Jackie, die eine Passage aus dem Kinderbuch "Unten am Fluß" vorliest. Darin muss ein Rudel Kaninchen aus ihrem angestammten Zuhause fliehen und eine neue Heimat finden. Jackie Newton zitiert in dem Spot die bekannteste Stelle des Buchs: "Die ganze Welt wird dein Feind sein, Fürst mit tausendfachen Feinden, und wann immer sie dich fangen, werden sie dich töten. Aber zuerst müssen sie dich fangen, Gräber, Lauscher, Läufer, Fürst der schnellen Warnung. Sei schlau und voller Listen, und dein Volk wird niemals vernichtet werden."


Dass Droga 5 und Under Armour diese Passage gewählt haben, um den Spot zu untermalen, dürfte mit dem Ende der vergangenen NFL-Saison zu tun haben. Damals stürmten Newton und seine Carolina Panthers ohne Saisonniederlage in den Super Bowl - nur um dort gegen Altmeister Payton Manning und dessen Denver Broncos zu verlieren. Die Pressekonferenz nach dem Spiel brach Newton genervt ab. Das brachte dem 1,96-Modellathleten mit dem Spitznamen "Superman", der seinen Gegnern durch exzessiven Jubel bereits mehr als einmal auf die Nerven ging
, viel Kritik ein.

Im American Football geht es jedoch mindestens genauso sehr um Selbstinszenierung wie um Durchsetzungsfähigkeit. So gesehen passt der Spot sehr gut zu Newton und seiner Attitüde. Dass die Aussage der Kampagne dabei durchaus ihre Richtigkeit hat, beweist übrigens das erste Match der neuen Saison, in der es für Newton und Carolina erneut gegen die Denver Broncos ging. Bei der 20:21-Niederlage musste Newton zahlreiche Angriffe gegen die empfindliche Kopfregion überstehen. ire


stats