Der Hobbit

Air New Zealand bringt Trilogie der Sicherheitsvideos zu krönendem Abschluss

   Artikel anhören
Elijah Wood spielt eine entscheidende Rolle im Sicherheitsvideo
© Air New Zealand/Youtube
Elijah Wood spielt eine entscheidende Rolle im Sicherheitsvideo
Sie haben es wieder getan: Ehe Mitte Dezember der dritte und letzte Teil der Hobbit-Trilogie in den Kinos anläuft, rüstet sich Air New Zealand erneut für den Flug nach Mittelerde. Das fast schon traditionell grandiose Sicherheitsvideo toppt sogar noch die beiden Vorgänger aus 2012 und 2013 - die Airline nennt den diesjährigen Film auch ganz unbescheiden "The Most Epic Safety Video Ever Made". Mit dabei sind erneut einige bekannte Gesichter aus dem Hobbit-Universum.
Und tatsächlich: Mit viel mehr Aufwand dürfte wohl noch kein Sicherheitsvideo produziert worden sein. In viereinhalb cineastischen Minuten hebt der Flieger nicht nur wie schon in den Jahren zuvor in Richtung Mittelerde ab, dieses Mal spielt ein Großteil des Geschehens sogar außerhalb des Flugzeugs an Originalschauplätzen aus "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere". Die Airline nimmt ihre Kunden, im Spot sind das vor allem zwei unwissende Tolkien-Fans, mit auf eine fantastische Reise, deren Weg auch der ein oder andere Mittelerde-Promi pflastert.

Mit dabei sind unter anderem Regisseur Peter Jackson, Frodo-Darsteller Elijah Wood (allerdings als Privatmann und nicht als Hobbit) und Radagast-Schauspieler Sylvester McCoy. Auch Richard Taylor, Gründer der verantwortlichen Spezialeffektfirma Weta Workshop, Schauspieler Dean O’Gorman und der japanische Baseball-Star Naoyuki Shimizu haben Cameo-Auftritte - wie viele andere bekannte Gesichter und Fans der Reihe.
-
Mehr zum Thema
Spot-Premiere

Air New Zealand fliegt mit neuem Hobbit-Video nach Mittelerde

Mit einem Flugzeug voller Hobbits, Zauberer und Elben lieferte Air New Zealand ein Sicherheitsvideo, das bis heute zu den größten Viralerfolgen aller Zeiten gehört. Pünktlich zum Start des zweiten Films aus der "Hobbit"-Trilogie legt die Fluglinie mit einer weiteren Direktverbindung nach Mittelerde nach. Der charmante Film, in dem Mitglieder der Fluglinie in die Rollen der Fantasycharaktere schlüpfen, ist auf Youtube schon mehr als 1 Million mal gesehen worden.

Das Video ist der krönende Abschluss der zweijährigen globalen Kampagne von Air New Zealand anlässlich der Hobbit-Verfilmung. Der dritte Teil der Reihe kommt hierzulande am 10. Dezember in die Kinos - eine Woche vor dem Start in den USA. Produziert wurde das werbewirksame Sicherheitvideo von der Agentur True, Wellington, in Zusammenarbeit mit den oscargekrönten Special-Effect-Profis von Weta Workshop und Weta Digital ("Herr der Ringe"). Die Dreharbeiten dauerten insgesamt sechs Tage. fam
stats