Delta Air Lines

Wenn die ganze Welt zur Startbahn wird

   Artikel anhören
Der Delta-Spot von Wieden + Kennedy besticht vor allem durch tolle Kameraführung
© Screenshot Youtube
Der Delta-Spot von Wieden + Kennedy besticht vor allem durch tolle Kameraführung
Wie kann man der Zielgruppe in 50 Sekunden vermitteln, dass es auf der Welt unglaublich viel zu entdecken gibt und man am besten mit Delta Air Lines zu den spektakulärsten Destinationen kommt? Diese Frage beantwortet Wieden + Kennedy New York in einem tollen neuen Werbespot für die US-Fluggesellschaft.
"Runways" heißt das Commercial, das online und im TV zum Einsatz kommt. Dabei entführen Delta und Wieden + Kennedy den Zuschauer an mehr als 15 Reiseziele, die die Airline anfliegt. Der Clou: Die Kamerafahrt suggeriert in jeder Einstellung die rasante Fahrt eines Flugzeugs auf der Start- und Landebahn - ehe es am Ende des Spots tatsächlich abhebt und der Delta-Claim "Keep Climbing" sichtbar wird.


Der Film überzeugt vor allem durch die Verknüpfung der cleveren Landebahn-Metapher und einer starken Exekution des Produktionsteams von Iconoclast um Regisseur Megaforce. Am Ende steht ein sehenswerten Werbespot, mit der sich Delta und W+K vom Einheitsbrei der übrigen klassischen Airline-Werbung gekonnt absetzen.

Bei Wieden + Kennedy in New York zeichnen Karl Lieberman (Executive Creative Director), Neal Arthur (Managing Director), Jaclyn Crowley, Sean McLaughlin, John Parker (Creative Directors), Garrick Sheldon (Copywriter) und Toliver Roebuck (Art Director) verantwortlich. Das Voice-over kommt von der US-Schauspielerin Viola Davis, die gerade erst für ihre Rolle in "Fences" mit einem Oscar als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde. Die Postproduktion übernahm Rock Paper Scissors. Die VFX kommen von The Mill. Das verantwortliche Sound Studio ist Sound Loungett
stats