Buzzman für Oreo

Owen Wilsons aussichtsloser Kampf mit der französischen Sprache

Hollywood-Star Owen Wilson versucht sich als frankophiler Keksversteher
© Mondelez
Hollywood-Star Owen Wilson versucht sich als frankophiler Keksversteher
The struggle is real: In Woody Allens Oscar-prämierten Film "Midnight in Paris" zeigt sich Schauspieler Owen Wilson als frankophiler Autor, der in der Stadt der Liebe sein Glück sucht und auch findet. In Wahrheit aber scheint der texanische Hollywood-Star mit den Tücken der französischen Sprache schwer zu kämpfen, was er nun in einer Reihe witziger Spots für den Kultkeks Oreo unter Beweis stellt. Die Kampagne stammt von den Humor-Experten von Buzzman Paris.
Mit dem Auftritt "Do you speak Oreo", die in Frankreich und dem französischsprachigen Teil Belgiens im TV und Online zu sehen ist, wagt das Mutterunternehmen Mondelez einen neuen Angriff auf den umkämpften französischen Süßwarenmarkt. In die Rolle eines überzeugenden Testimonials soll Owen Wilson schlüpfen, doch dessen Französischkenntnisse stellen sich als weniger profund dar als offenbar selbst von ihm gedacht. Mit seinem starken amerikanischen Akzent sorgt er für das eine oder andere amüsante Missverständnis.


Insgesamt drei Spots hat Buzzman Paris für Mondelez produziert, die Produktion übernahm Iconoclast unter Regie von Adrien Armanet. Die Agentur warb in der Vergangenheit bereits für die Mondelez-Marken Milka und Belvita. fam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats