BBDO New York

Der herzzerreißende Anti-Rassismus-Film von Procter & Gamble

Mütter aus verschiedenen Dekaden versuchen im Spot, ihren Kindern Selbstvertrauen zu schenken
Procter & Gamble
Mütter aus verschiedenen Dekaden versuchen im Spot, ihren Kindern Selbstvertrauen zu schenken
Themenseiten zu diesem Artikel:
Rassismus ist noch immer ein großes Problem in Amerika: Das beweisen zahlreiche Studien und Umfragen. Procter & Gamble engagiert sich bereits seit mehr als 10 Jahren mit der Kampagne "My Black is Beautiful" gegen Diskriminierung. Im neusten Spot "The Talk" sprechen Afro-Amerikanerinnen mit ihren Kindern darüber, wie sie mit den Vorurteilen umgehen sollten, die ihnen im Alltag begegnen. Für die berührende Umsetzung zeichnet BBDO New York verantwortlich.
Ob auf dem Sportplatz, im Geschäft oder im Zusammentreffen mit der Polizei: Immer wieder kommt es zu Diskriminierung von Afro-Amerikanern, wie der emotionale P&G-Spot zeigt. In "The Talk" sprechen Mütter aus verschiedenen Zeitaltern mit ihren Kindern über den ihnen entgegengebrachten Rassismus. Sie klären ihren Nachwuchs über Vorurteile auf, teilen ihre eigenen Ängste und versuchen, die Kinder zu wappnen. Alle Mütter ermutigen ihre Sprösslinge, sich nicht entmutigen und unterkriegen zu lassen.

Am Ende des Spots steht der Appell von P&G: "Let's talk about 'The talk' so we can end the need to have it". Dazu soll eine Diskussion über die Diskriminierung im Alltag eröffnet werden, die in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #TalkAboutBias stattfindet. Auf der Kampagnen-Website sind zudem vier Videos zu finden, in denen Frauen in Audio-Beiträgen ihre Erfahrungen mit Rassismus teilen. Mit der "My Black is Beautiful"-Kampagne spricht der Konsumgüter-Konzern seit 2006 speziell Frauen mit dunkler Haut und ihre Bedürfnisse an, wodurch die Kundenbindung gestärkt werden soll.
Für "The Talk" zeichnet BBDO New York verantwortlich. Regie führte Malik Vitthal von der federführenden Produktionsfirma The Corner Shop. Die Creative Directors von "The Talk" sind Marcel Yunes & Rick Williams, der Executive Producer Dan Blaneybre

So reagieren Twitter-User auf #TalkAboutBias :

TalkAboutBias3

TalkAboutBias1

TalkAboutBias2

TalkAboutBias4

TalkAboutBias5



stats