AMV BBDO

Sainsbury's feiert zu Weihnachten das Comeback einer Kult-Katze

   Artikel anhören
Sainsbury's bringt in seiner Weihnachtskampagne die Katze Mog zurück
© Screenshot Youtube
Sainsbury's bringt in seiner Weihnachtskampagne die Katze Mog zurück
In USA und Großbritannien vergeht derzeit kaum ein Tag ohne eine neue Weihnachtskampagne einer großen Marke. Nach dem mit Spannung erwarteten Aufschlag von John Lewis in der letzten Woche, legt jetzt die britische Supermarktkette Sainsbury's ihren Festtagsspot nach - in deren Mittelpunkt eine äußerst tollpatschige und liebenswürdige Katze steht.
Die Katze Mog ist der tierische Held einer in Großbritannien beliebten Kinderbuchreihe von Judith Kerr, die zwischen 1970 und 2002 erschienen ist. Während der Kater im letzten Buch "Goodbye, Mog" aufgrund seines hohen Alters starb, erlebt er in animierter Form dank AMV BBDO und Sainsbury's eine fulminante Wiedergeburt - als Star der Weihnachtskampagne der Supermarktkette.


In dem dreieinhalbminütigen Film "Mog's Christmas Calamity" ist das Haus der Familie Thomas zu sehen, in dem die Eltern und Kinder süß träumen. Mog allerdings hat einen Alptraum - und löst im Schlaf eine unglückliche Kettenreaktion aus, die im Fiasko endet. Doch dank einer zufälligen Rettungsaktion von Mog selbst und der Hilfe der Nachbarschaft können alle zusammen doch noch Weihnachten feiern - es ist schließlich das Fest des Teilens.
Geschrieben wurde die Geschichte einmal mehr von Autorin Kerr, die in dem Film auch einen Cameoauftritt hat (siehe Making-of-Clip oben). Für die Kampagne, die wie bereits 2014 unter dem Motto "Christmas is for sharing" steht, macht Sainsbury's gemeinsame Sache mit der Charity-Organisation Save The Children. Während der Weihnachtszeit können Kunden in den Filialen des Händlers die Geschichte in Buchform, wie auch einen neuen Plüsch-Mog erwerben - die Erlöse gehen zu 100 Prozent an Save The Children.

Produziert wurde "Mog's Christmas Calamity" von Framestore, Regie führte James Rouse. tt
stats