NKF Summit Ein Start-up-Crashkurs für Unternehmen

Donnerstag, 10. August 2017
In Vorträgen und Diskussionen teilen Startups, Investoren, und Mitarbeiter führender Corporates ihr Know-how aus der Praxis
In Vorträgen und Diskussionen teilen Startups, Investoren, und Mitarbeiter führender Corporates ihr Know-how aus der Praxis
© NKF Summit
Themenseiten zu diesem Artikel:

Startups L'Oreal Philipp Markmann Daimler Susanne Hahn


Am 8. September findet zum zweiten Mal der NKF Summit - Corporates meets Startups im Berliner Radialsystem statt. Auf dem Event soll etablierten Unternehmen der Spirit von Startups nähergebracht werden, damit sie sich für die digitale Transformation rüsten können. Außerdem steht die Frage auf der Agenda, wie Unternehmen und Startups am effizientesten kooperieren.
Auf dem Summit werden circa 500 bis 600 Teilnehmern aus Geschäftsführern, CDOs und Innovationsexperten erwartet. Über 40 Speaker berichten in Vorträgen und Diskussionen von ihrem Know-how und ihren Best Practices. Die teilnehmenden Experten arbeiten unter anderem bei L'Oréal Deutschland (Philipp Markmann, Chief Marketing Officer), Daimler (Susanne Hahn, Head of Business Innovation) und Rocket Internet (Alexander Kudlich, Vorstand). Außerdem sind zum Beispiel die Startups Delivery Hero, Einhorn, Movinga und Enforce dabei. Tickets für den NKF Summit können auf der Veranstaltungswebseite erworben werden. Startups bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, sich für ein kostenloses Ticket zu bewerben. Eine Jury aus Mitgliedern von BVDS, t3n und Berlin Valley wählt nach Ablauf der Frist 50 junge Unternehmen aus den Bewerbern aus. Zusätzlich können sich Startups auf einem Stand und einer Präsentation auf der Workshop-Stage auf einer Startup-Expo vorstellen.

Besucher des letzten NKF Summits sind überzeugt von der Veranstaltung: "Einige der wenigen Konferenzen, die von Null-auf-Hundert die großen Konzernlenker mit den Qualität-Startups in Berlin inhaltlich verbinden konnte", meint Stefan Heilmann, CEO IEG Investment Banking.

Christoph Keese, Executive Vice President bei Axel Springer, ergänzt: "Der NKF Summit hat das Berliner Startup-Ökosystem wirklich bereichert. Schon die erste Ausgabe brachte traditionelle Unternehmen und Gründer zu einem fruchtbaren Dialog zusammen. Ungezwungen, überschaubar, modern, dicht, kompetent, offen - diese Kombination trägt. Ich freue mich auf eine Neuauflage." hor
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats