LEAD Enkel des Adidas-Gründers starten Accelerator für Sport-Startups

Mittwoch, 01. März 2017
Horst und Klaus Bente sind Gründer des LEAD Sports Accelerators
Horst und Klaus Bente sind Gründer des LEAD Sports Accelerators
© LEAD Sports Accelerator
Themenseiten zu diesem Artikel:

Adi Dassler Startups Adidas Horst Bente Stefan Bente E-Sport


Die Namen Klaus, Horst und Stefan Bente dürften nur Insidern ein Begriff sein. Ihren Großvater hingegen kennt fast jeder: Adidas-Gründer Adolf "Adi" Dassler. Nun treten die drei Brüder in die Fußstapfen ihres berühmten Opas - zumindest teilweise: Die Gebrüder Bente bringen mit LEAD (Legacy of Adi Dassler) Sports Accelerator eine Startup-Schmiede für junge Unternehmen aus dem Sportbereich an den Start.
Gesucht werden Startups aus verschiedenen Bereichen wie Technologie, E-Sports, Active Lifestyle und Performance aber auch aus Sportarten und weiteren Feldern, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Das Programm richtet sich der Mitteilung zufolge "sowohl an Gründer in der Seed-Phase als auch an Startups, die bereits auf dem Markt und an Experten-Input wie Netzwerkzugang interessiert sind".
An einer Förderung interessierte Startups können sich ab sofort noch bis zum 31. Mai 2017 bewerben. Die Auswahl der fünfzehn Teilnehmer des Accelerator-Programms findet am 6. und 7. Juli statt. Das eigentlich Programm startet am 12. September in Berlin und dauert bis zum 8. Dezember. Im Oktober gibt es noch ein Halbfinale, nach dem die zehn besten Startups weiter im Programm bleiben dürfen. Beim Finale am 8. Dezember können sich die Teilnehmer vor mehr als einhundert VC-Kapitalgebern zu präsentieren. Während der dreimonatigen Accelerator-Phase müssen die Startups etwa ihren Businessplan auf Herz und Nieren prüfen lassen und bekommen Coachings in kaufmännischen und rechtlichen Grundlagen. Jedes Startup wird von einem individuell zusammengestellten Mentorenteam begleitet. Die zehn Startups, die es in die Finalphase schaffen, erhalten zudem eine Direktinvestition über 25.000 Euro. Im Gegenzug erhält LEAD 8 Prozent der Geschäftsanteile.

Zu den Unterstützern und Mentoren des Programms zählen Branchengrößen wie Jörg Rheinboldt, Vorstandsvorsitzender des Startups-Förderungsprogramms Axel Springer Plug’n’Play, Raphael Brinkert, Mitgründer und Geschäftsführer von Jung von Matt/Sports, Björn Brüggemann, Leiter Sport & Athlete Marketing von Red Bull und Olaf Meinking, Sportanwalt und Manager des Fußballtrainers Thomas Tuchel.
Die Startseite vonwww.leadsportsaccelerator.com
Die Startseite vonwww.leadsportsaccelerator.com (Bild: Screenshot leadsportsaccelerator.com)
"Unser Großvater Adi Dassler hat mit seiner Leidenschaft für Sport, Innovationsstärke und tiefster Überzeugung eine ganze Industrie geschaffen", sagt Horst Bente. "Auch heute würde er seine Werte und Vorstellungen nicht nur mit seiner Familie, sondern ebenso mit jungen, passionierten Gründern teilen." Klaus Bente ergänzt: "Sich niemals mit gut zufriedenzugeben, ist nicht nur das Motto einer jeden Sportlegende, sondern einer der zentralen Werte, für die unser Großvater Adi Dassler stand. Mit seiner visionären Denkweise, seinen Innovationen und der Leidenschaft für den Sport hat er bis heute Einfluss auf die Sportbranche. Wir wollen diese Werte an die nächste Generation weiterreichen." ire
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats