Inkubator Otto steckt 85 Millionen in den Aufbau eigener Start-ups

Dienstag, 06. Februar 2018
Otto will eigene Start-ups aufbauen
Otto will eigene Start-ups aufbauen
© Otto

Die Otto-Gruppe stärkt ihre interne Firmenschmiede: Wie das Handelsunternehmen mitteilt, wird für Eigengründungen im Start-up-Bereich künftig ein Budget von 85 Millionen Euro bereitgestellt. Die Otto Group Digital Solutions (OGDS), der firmeneigene Inkubator der Otto-Gruppe, soll sich demnach vor allem auf die Gründung handelsnaher Unternehmen konzentrieren, um die digitale Zukunft des Konzerns mitzugestalten.

Pro Jahr sollen in der internen Firmenschmiede zwei bis drei neue Geschäftsmodelle mit dem Fokus auf Logistik, E-Commerce und Fintech entstehen, heißt es. Paul Jozefak, Geschäftsführer der Otto Group Digital Solutions, setzt viel Hoffnung in das System mit internen Gründungen: "Anders als externe Start-ups können wir die Vorteile der Konzernstruktur nutzen, unsere Ideen trotzdem schnell testen und das Wachstum unserer Gründungen immens beschleunigen."

Die OGDS hat mit dem Aufbau eigener Start-ups in der Vergangenheit bereits positive Erfahrungen gesammelt. Die internen Neugründungen sind teils zu etablierten Playern am freien Markt aufgestiegen. Beispielsweise CollectAI: Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2016 hat das Fintech als erster digitaler End-to-End Anbieter insgesamt Forderungen im Volumen von 40 Millionen Euro mit Hilfe seiner KI-basierten Technologie bearbeitet.

Ein anderes Aushängeschild der OGDS ist etwa Risk Ident. Das Start-up deckt betrügerische Aktivitäten bei Bestell- und Bezahlprozessen im Internet mit seiner inhouse entwickelten Machine-Learning-Software in Echtzeit auf und sicherte laut Otto alleine im Vorjahr Transaktionen im zweistelligen Milliardenbereich für seine Kunden ab.

Konzern-Assets als Hebel für neue Geschäftsmodelle zu nutzen, ist ein erprobtes Modell in der Otto-Gruppe. Seit 2012 wird dieses Vorgehen durch den Company Builder Liquid Labs umgesetzt und hat seitdem mehr als zehn Unternehmen ausgegründet. Mit dem bereitgestellten Budget und der strategischen Fokussierung auf das Company Building setzt die Otto Group diesen Erfolgskurs fort und macht ihn zum festen Bestandteil ihrer Digitalstrategie. ron

HORIZONT Newsletter Tech Newsletter

1x täglich die Top-News für Digitale Marketer

 


Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats