"Handyknochen" Nokia 3310 soll als Neuauflage erscheinen

Dienstag, 14. Februar 2017
Nokia 3310
Nokia 3310
© Amazon

Nahezu unzerstörbar, mit einer traumhaften Akkulaufzeit: Das Nokia 3310 war seinerzeit ein Bestseller. Jetzt heißt es, dass Nokia-Partner HMD Global eine Neuauflage zum MWC vorstellen wird.
Wie der gut vernetzte Techleaker Evan Blass, auch bekannt unter seinem Twitter-Handle @evleaks, aus Insiderkreisen erfahren hat, wird Nokia-Lizenznehmer HMD Global Oy zum MWC eine Hommage oder Neuauflage des "Telefon-Knochens" Nokia 3310 vorstellen. Das Handy war Anfang der 2000er einer der Bestseller des finnischen Handypioniers und wurde bis zu seiner Einstellung im Jahre 2005 insgesamt 126 Millionen Mal verkauft. Die Neuauflage des Nokia 3310 soll Blass zufolge nur 59 Euro kosten und damit ein ideales Festival- oder "Nothandy" werden.
Im Unterschied zu aktuellen Smartphones wird der 3310-Nachfolger wohl weder Touchscreen noch WLAN, oder andere zeitgemäße Technik-Standards besitzen, ganz wie die Feature-Phones, die Microsoft unlängst noch unter der Marke Nokia 216 vorgestellt hatte. Das erste Nokia-Handy, das von HMD Global produziert wurde, ist übrigens das Feature-Phone Nokia 150.

Allein schon wegen seines Kultcharakters – das 3310 ist aufgrund seiner monströsen Akkulaufzeit und Widerstandsfähigkeit zu einem Meme geworden – dürfte es sich durchaus gut verkaufen, oder zumindest ein smarter PR-Schachzug Nokias sein, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Das Nokia 6
Das Nokia 6 (Bild: HMD)
Laut Blass wird Nokia im Zuge der Pressekonferenz am 26. Februar drei weitere Smartphones auf Android-Basis vorstellen. Neben dem bereits enthüllten Mittelklasse-Gerät Nokia 6, das der Quelle zufolge 249 Euro kosten wird, soll es ein Nokia 5 mit 5,2 Zoll-HD-Display, zwei Gigabyte RAM und Snapdragon-430-Prozessor zum Preis von 199 Euro geben. Ebenso ist ein Einsteiger-Modell, das Nokia 3, im Gespräch, das für 149 Euro angeboten werden soll.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf t3n.de

Bild: t3n
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats