HORIZONT Tech Top-News zu Tech-Trends 2018, Blockchain, Hyperloop, Microsoft, Qualcomm

Mittwoch, 06. Dezember 2017
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT

Das neue Jahr kommt mit riesigen Schritten auf uns zu - aus diesem Anlass haben wir einmal in die Glaskugel geblickt und die wichtigsten Trends für 2018 aufgeschrieben. Wir wünschen informative Lektüre!

1. Fünf Tech-Trends, die Marketer 2018 im Blick haben sollten

Augmented Reality, Drohnen und Co: Immer häufiger bestimmen technische Innovationen die Marketingaktivitäten vieler Werbungtreibender. Das wird im nächsten Jahr kaum anders sein. Eine Vorschau zu den fünf Tech-Trends, die Marketer 2018 im Blick haben sollten.

2. Die Schattenseiten des Blockchain-Hypes

Wer vor einigen Jahren klug investiert hat, kann heute schon Bitcoin-Millionär sein. Der Hype um Krypto-Währungen lockt allerdings offensichtlich auch schwarze Schafe an, wie die Forderungen des DHL-Erpressers und ein Fall aus den USA zeigen. Dort geht die Securities and Exchange Commission nun gegen das Krypto-Start-up PlexCoin vor. Dieses soll seinen Kunden einen Kurs versprochen haben, den das Unternehmen nie und nimmer einhalten konnte.

3. Belästigungsvorwürfe: Hyperloop-Co-Gründer nimmt Auszeit

Shervin Pishevar, Früh-Investor bei Uber, Gründer des Wagniskapitalgebers Sherpa Capital und Co-Chef der Magnetschwebetechnik-Firma Hyperloop One, lässt seine Funktionen vorerst ruhen. Der Grund: Fünf Frauen erheben Belästigungsvorwürfe gegen Pishevar, der weist die Anschuldigungen zurück.

4. Tech-Firmen verdienen genug um alle Top-Autofirmen zu kaufen

Die 20 größten Tech-Unternehmen haben genug Geld, um 16 der weltweit größten Autobauer zu kaufen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Sherpa Technology Group. Demnach haben Apple, Google, Facebook und Co. etwa 1,1 Billionen Dollar auf der hohen Kante, während die Autofirmen mit insgesamt 978 Milliarden Dollar bewertet sind.

5. Microsoft und Qualcomm präsentieren "Always Connected"-PC

Die Geräte versprechen über 20 Stunden Akku-Laufzeit und sind permanent mit dem Internet verbunden: Microsoft hat einen neuen Windows-10-Laptop vorgestellt, der von dem neuen Qualcomm-Chip Snapdragon angetrieben wird. Hergestellt werden die Geräte von Asus und HP.
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats