HORIZONT Tech Top-News zu Frank Thelen, Esome, ads.txt, AirPods, Android Go

Dienstag, 05. Dezember 2017
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT

Eine Spendenkampagne für sich selbst oder andere starten? Geht - bei Gofundme. Die Onlineplattform aus den USA startet ab heute - passend zum Internationalen Tag des Ehrenamtes - auch in Deutschland. Alles Wissenswerte dazu gibt es hier. Das und mehr ist heute in der Tech-Welt wichtig:

1. DHDL-Juror Frank Thelen steigt in deutsches Blockchain-Start-up ein

Frank Thelen, der Start-up-Investor aus der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen", hat sich an einem deutschen Blockchain-Start-up beteiligt. Einem Medienbericht zufolge steckt Thelen "mehrere Millionen Euro" in das Unternehmen Neufund. Der 42-jährige glaubt, dass Neufund eine ähnliche Erfolgsgeschichte wird wie das Münchner Lufttaxi-Start-up Lilium Aviation, in das er vor einigen Jahren als erster investierte.

2. Pro Sieben Sat 1 übernimmt Mehrheit an Esome

Pro Sieben Sat 1 verstärkt sich weiter im Adtech-Bereich und steigt mehrheitlich bei Esome Advertising Technologies in Hamburg ein. Das Social-Advertising-Unternehmen bietet Technologie und Management von Kampagnen auf sozialen Netzwerken, insbesondere auf Facebook. Die Technologie soll auch zur KPI-basierten Optimierung von Display, Video und Addressable TV genutzt werden.

3. Was Publisher und Brands über ads.txt wissen müssen

Die ads.txt-Initiative nimmt Fahrt auf: Nachdem das Anti-Adfraud-Skript vor wenigen Monaten vom Interactive Advertising Bureau ins Leben gerufen wurde, macht jetzt mit AppNexus einer der weltweit größten Technologieanbieter Ernst und berücksichtigt ads.txt konsequent. Was bedeutet das für die Programmatic-Branche und worum geht es bei dem Skript eigentlich genau? Die wichtigsten Fragen hat Adtech-Experte Jan Winkler für HORIZONT Online beantwortet.

4. AirPods entwickeln sich zu Apples wichtigstem Wearable

Von wegen AppleWatch oder Beats-Hörer: Wie der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo mitteilt, könnten die kabellosen Kopfhörer AirPods im nächsten Jahr zu Apples wichtigstem Wearable aufsteigen. Apple werde das Gerät 2018 schätzungsweise zwischen 26 und 28 Millionen verkaufen. Auf dem Markt sind die AirPods seit Ende 2016.

5. Google rollt Android Go aus

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O im Mai kündigte der Search-Riese Android Go an - eine Light-Version des Betriebssystem für leistungsschwache Smartphones mit 512 MB oder 1 GB RAM. Nun rollt es Google weltweit aus, wie The Verge berichtet. Zwar haben erst einmal nur Entwickler Zugriff, die Nutzer sollen aber schon in wenigen Tagen folgen, heißt es.
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats