HORIZONT Tech Top-News zu Alexa, High-Tech Gründerfonds, Lovoo, Apple Watch, Salesforce

Donnerstag, 21. September 2017
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT

Strg+Alt+Entf: Diesen Befehl, auch Affengriff genannt, kennt jeder Windows-PC-Nutzer. Darauf angesprochen, erklärte Microsoft-Gründer Bill Gates gestern auf dem Bloomberg Global Business Forum, dass diese umständliche Tastenkombi ein großer Fehler war. "Die beteiligten Menschen hätten sich eindeutig für eine andere Taste entscheiden müssen." Ändern werde sich aber dennoch erst einmal nichts. Kommen wir zu den wichtigsten Tech-News am Mittag.

1. Amazon will Alexa in eine Datenbrille packen

Werden bald auch noch die Brillen mit uns sprechen? Scheint so, denn Amazon arbeitet offenbar an einer smarten Brille mit Alexa-IntegrationDas Wearable soll aussehen wie eine ganz normale Brille, aber über die Nutzung des Knochenschalls ohne herkömmliche Kopfhörer funktionieren. Das Gerät könnte noch dieses Jahr vorgestellt werden.

2. Dritte Runde des High-Tech Gründerfonds geht an den Start

Start-ups, aufgepasst! Im Juni hatte der High-Tech Gründerfonds (HTGF) angekündigt, mit 250 Millionen Euro in eine dritte Investitionsrunde zu gehen. Nun ertönt für den deutschen Frühphaseninvestor offiziell der Startschuss. Pünktlich zum operativen Start erhöht der HTGF gleichzeitig das Investitionsvolumen auf 310 Millionen Euro. Das Geld fließt nun in innovative Tech-Start-ups.

3. Lovoo wechselt für 70 Millionen Euro den Besitzer

Neuer Liebhaber gefunden: Die deutsche Flirt-App Lovoo wird für 70 Millionen Dollar (rund 58 Mio Euro) vom US-Konzern The Meet Group übernommen. Die Amerikaner betreiben bereits mehrere konkurrierende Plattformen wie Hi5 oder MeetMe. Mit rund fünf Millionen aktiven Nutzern im Monat werde Lovoo aber die populärste Marke sein.

4. Warum die beiden KIs Einstein und Watson jetzt beste Freunde sind

Einstein meets Watson: Die beiden Künstlichen Intelligenzen von Salesforce und IBM werden seit März miteinander verschmolzen, um den Kunden der beiden Tech-Riesen noch bessere Produkte anbieten zu können. "Wir sind natürlich nicht in jedem Bereich Konkurrenten", begründet Bern Wagner, verantwortlich für das Deutschlandgeschäft der Salesforce Marketing Cloud, im Video-Interview.

5. Apple räumt Probleme mit LTE-Funktion in neuer Uhr ein

Apple hat kurz vor der Markteinführung seiner ersten Uhr mit LTE-Anschluss Probleme bei der Mobilfunk-Anbindung eingeräumt. Die Funktionsstörung könne in einigen Fällen auftreten, wenn sich die Apple Watch unaufgefordert mit WLAN-Netzen ohne Internet-Zugang dahinter verbinde. Es werde nach einer Lösung für ein Software-Update gesucht.
Meist gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats